Suchen

Continental verlost Motorrad-Intensiv-Training mit dem ADAC

| Redakteur: Viktoria Hahn

Der Hersteller verhilft 100 Bikern zu einer kostenlosen Fortbildung in Sachen Fahrtechnik. Wer zwischen dem 15. Februar und 30. Juni 2019 einen Satz Continental-Reifen im Fachhandel in Deutschland kauft, kommt in die Lostrommel.

Firmen zum Thema

Continental verhilft 100 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern zu einer kostenlosen Fortbildung in Sachen Fahrtechnik.
Continental verhilft 100 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern zu einer kostenlosen Fortbildung in Sachen Fahrtechnik.
(Bild: Continental )

Die „Gewinner-Trainings“ sind eine Kooperation der Conti-Riding-School mit dem ADAC und beinhalten laut Veranstalter Kurvenfahren, Bremsen und Ausweichen. Sie werden begleitet von „erlebnisorientierter Theorie“ wie Fahrphysik, Beschleunigung, Dynamik, vorausschauendes Fahren und Stressabbau.

Die Teilnahme erfolgt laut Hersteller auf dem eigenen Motorrad mit Continental-Bereifung. Mit der ADAC-Kooperation in den Fahrsicherheitszentren Laatzen, Gründau und Augsburg stellen die Motorrad-Spezialisten von Continental ihre Conti-Riding-School, die seit drei Jahren mit großem Erfolg am Contidrom bei Hannover über die Bühne geht, auf noch breitere Füße. Ziel der Kooperation ist es laut Hersteller, die Fahrsicherheit in Deutschland auch für Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer weiter zu erhöhen und einen Beitrag zur „Vision Zero“ von Continental zu leisten – die langfristige Reduzierung von Verkehrsunfällen auf Null.

Der Weg in die Lostrommel ist denkbar einfach: Reifensatz kaufen, Teilnahmeformular ausfüllen und zusammen mit dem Kaufbeleg an das Conti-Moto-Team in Korbach schicken. Teilnahmekarten gibt es im Fachhandel oder direkt als Download hier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45723945)