Suchen

Cycle Shop läutet mobile Shopping-Ära ein

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Der Kölner Rollerspezialist bringt eine eigene App für iPhone, iPad und Android-Smartphones auf den Markt.

Der Rollerhändler Cycle Shop setzt auf den Boom bei Smartphones.
Der Rollerhändler Cycle Shop setzt auf den Boom bei Smartphones.
(Foto: Cycle Shop)

Die Cycle Shop Köln GmbH & Co. KG steigt ins mobile Shopping ein und bringt sein gesamtes Online-Sortiment auf mobile Endgeräte. Smartphone-User können jetzt über eine App zahlreiche Online-Funktionen nutzen und gleich mobil einkaufen. Damit unternimmt das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und startet eine mobile Shoppingoffensive. Ab sofort können iPhone-Besitzer über den iTunes Store die „Cycle Shop“-App gratis herunterladen und damit eine Vielzahl von Cycle Shop Angeboten mobil nutzen. Doch das ist noch nicht alles: Ebenfalls im iTunes Store steht die iPad-Variante der App zum Download bereit. Auch an die steigenden Android-Nutzer hat man gedacht, denen ebenfalls eine eigene Anwendung zur Verfügung steht. Um das Angebot abzurunden, wurde die Website durch eine mobile Version erweitert.

Über die App erreicht der User jederzeit und überall von unterwegs den Onlineshop mit seinem umfangreichen Sortiment von bis über 20.000 Artikeln. Per Sofortkauf kann ein Produkt innerhalb von 10 Sekunden bestellt werden. Neben den Produkten werden auch die Versandkosten, sowie der Gesamtpreis angezeigt. Hier besteht auch die Möglichkeit einen Gutschein einzulösen. Zusätzlich gibt es eine Scanfunktion, mit der sich eine Seite des Cycle-Shop-Printflyer einscannen lässt. Der Kunde erhält hier weitere Informationen zum Produkt, kann den Artikel bewerten und die angebotenen Artikel mit einem Klick in den Warenkorb legen.

Viele verschiedene Zahlarten wie Paypal, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Vorkasse, Nachnahme und der Kauf auf Rechnung werden angeboten, um dem Kunden eine möglichst große Auswahl an sicheren Bezahlverfahren zu bieten. Auch der stationäre Handel von Cycle Shop ist in die mobile App integriert. Der User kann sich damit die nächstgelegene Filiale anzeigen lassen, und via Smartphone direkt zu ihr navigieren lassen.

Sascha Köhmstedt, Leiter E-Commerce bei Cycle Shop, zu der mobilen Shopping-Offensive: „Der Bereich mobiles Shopping wird sich in der Zukunft zu einem sehr wichtigen Vertriebsweg entwickeln. Daher sind wir ständig auf der Suche nach effizienten mobilen Vermarktungskanälen und haben mit Shopgate einen kompetenten und bestens aufgestellten Partner gefunden.“

Weitere Informationen zum Launch der iPhone/iPad- und Android-App finden Sie im firmeneigenen Blog.

(ID:33652040)