Suchen

Dainese personalisiert die Motorradmode

Custom Works nennt Dainese seinen neuen Service zur individuellen Personalisierung von Motorradbekleidung. Ein Multi-Channel-Erlebnis, das online mit dem 3D-Konfigurator beginnt und im Store vollendet wird.

Firmen zum Thema

Dainese Custom-Works – so individuell war Motorradbekleidung nach Kundenwunsch noch nie.
Dainese Custom-Works – so individuell war Motorradbekleidung nach Kundenwunsch noch nie.
(Bild: Dainese)

Der italienische Bekleidungshersteller Dainese präsentiert Custom Works, einen Service zur individuellen Personalisierung von Dainese-Bekleidung. Ein Multi-Channel-Erlebnis, das online mit dem 3D-Konfigurator beginnt und im Store fortgesetzt und finalöisiert wird, wo das maßgeschneiderte und nach Kundenwünschen kreierte Kleidungsstück schließlich an den Kunden ausgeliefert wird; „ein faszinierender Prozess, der die praktische Anwendung digitaler Konfiguration mit der Kunstfertigkeit eines einzigartigen und handgefertigten Produkts verbindet“, wie Dainese mitteilt.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 17 Bildern

Mit mehr als 45 Jahren Erfahrung in der Herstellung von individuell gestalteten Lederanzügen, bietet Dainese mit Custom Works nun allen Motorradfahrern diese Qualität und sein Know-how an.

Custom Works bietet den Service maßgeschneiderter Bekleidung für jedermann und ermöglicht es Frauen wie Männern, ein eigenes Design zu entwerfen. So können Leder und Accessoires aus einer großen Farbpalette ausgewählt und individuelle Schriftzüge und Bilder aufgebracht werden.

Custom Works ist mit einem Multi-Channel-Tool erlebbar. Der auf der Internetseite zugängliche 3D-Konfigurator ermöglicht es jedem Fahrer, seinen Anzug, seine Jacke oder seine Hose mit einem einfachen, ansprechenden und interaktiven digitalen Erlebnis individuell zu gestalten. Hier kann der Kunde eine Vorschau seines Kleidungsstücks ansehen, die Farbe der einzelnen Teile ändern, die Accessoires (Plaketten, Slider) auswählen, sowie Schriftzüge und Bilder hochladen, die sofort auf der Kleidung in 3D sichtbar werden.

Sobald das Design fertig ist, kann der Motorradfahrer das Modell speichern, einen Termin für das Maßnehmen vereinbaren und den Kauf bei einem der „Certified Custom Works Centers“ abschließen. Eben jenem Netzwerk von autorisierten und zertifizierten Dainese Stores, die diesen Service anbieten dürfen. Zum Beispiel Zweirad Ginzinger in Österreich, siehe Video.

Hier werden mit Unterstützung eines spezialisierten Beraters die 25 anatomischen Maße gesammelt, die für die Herstellung eines maßgeschneiderten Kleidungsstücks erforderlich sind. Wobei die spezifischen Bedürfnisse und die Verwendung des Produkts durch jeden einzelnen Kunden berücksichtigt werden. Im Store kann man alle Technologien, Materialien, Oberflächen und Accessoires anfassen, die in den modernsten Grand Prix-Anzügen stecken und mit denen die Kleidung hergestellt wird.

Mit Custom Works kann jeder Kunde eine weltweit seine einzigartige Dainese-Kleidung tragen. Das Motto von Dainese Custom Works: „Unique as you are.“

(ID:45266635)