Das Hohelied der Ausbildungsqualität

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Foto: Ducati/Collage: Elisabeth Haselmann)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (Kalenderwoche 10/2016/II). Ein aktuelles Stimmungsbarometer aus Handel und Industrie rund um Motorrad, Roller und Quad/ATV – ein Radar, das Branchentrends von morgen auf dem Schirm hat.

Würzburg, den 11. März 2016 – Kaum den Koffer ausgeräumt nach dem BMW-Management-Seminar Montag und Dienstag vergangener Woche bei Kohl Motorrad in Aachen, machte ich mich tags drauf, am 2. März, schon wieder auf die Socken (immer diese enervierenden Pack-Arien). Der nächste Geschäftstrip nach Tschechien wartete. Als fahrbarer Untersatz diente mir weiterhin der neue Renault Espace Initiale. Daumen hoch für den kommoden Franzosen mit dem starken Diesel-Aggregat und dem hyperbequemen Automatik-Doppelkupplungsgetriebe. Einfach das richtige Raumschiff für solche Transkontinental-Tiefflüge auf der Autobahn. Fürs Motorradfahren war's Wetter einfach zu garstig.

Das Ziel meiner Reise: Brünn, die zweitgrößte Stadt Tschechiens und Kapitale der Region Mähren. Dort fand vom 3. bis 6. März der Europacup der Zweiradmechaniker statt. Die achte Zusammenkunft der europäischen Schrauber-Elite aus den Ländern Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechiens war wieder mal ein Hohelied der Ausbildungsqualität der Zweiradzunft. Organisiert wurde das Event von den Verantwortlichen der Integrierten Kraftfahrzeugschule in Brünn (ISSA Brno). Der Motorrad-Bereichsleiter Libor Machat führte – unterstützt durch den Schulleiter Milan Chylik – gekonnt Regie. Der Wettbewerb wagte dieses Jahr konsequent den Schritt in die Öffentlichkeit und ging im Rahmen der Motorrad-Importeursmesse Motosalon Brünn über die Bühne. Lesen Sie meine Story und den dazugehörigen Fotoroman, der selbstbewusst die Riege der Meldungen des aktuellen Newsletters anführt.

Spaß und Lust – oder Frust an der Ausbildung?

Mich begeistert immer wieder der Elan und die Begeisterung, mit der die Zweiradjugend ihren Beruf, der ihre Berufung ist, angeht. Hut ab vor allen Teilnehmern und ihrer Leistung. Dieser Mechanikernachwuchs macht - gleich ob Motorrad oder Fahrrad - Spaß und Lust. Die Branche braucht diese positive Energie, will sie auch in Zukunft die komplexen Herausforderungen von Zweiradservice und -reparatur meistern. Wie sieht das bei Ihnen aus? Finden Sie noch ausreichend Personal oder spüren Sie den demografischen Wandel, der die Suche nach geeignetem Fachpersonal zunehmend schwieriger gestaltet?

MdJ 2016 und Motorradtour

Noch 20 Tage bis zum Einsendeschluss des Awards „Motorradhändler des Jahres“ 2016. Nutzen auch Sie noch die relativ ruhige Vorsaisonzeit und bewerben Sie sich; geht auch per Online-Qualifier und unserem Quick-Check. Nicht vergessen: Am Ende füllen Sie bitte auch noch den Kasten mit den Kontaktdaten aus. Es kommt tatsächlich immer wieder vor, dass Kandidaten, die am Check mitgemacht haben, es versäumen, uns zu sagen, wer sie sind. Das ist doch echt blöd! Gerne können Sie auch gleich die Bewerbungsmappe anfordern, dann kennen wir Ihren Namen von Anfang an. Infos dazu gibt es auch auf der frisch upgedateten Homepage.

Letzter Hinweis in eigener Sache, weil es so schön zum Saisonstart und den kletternden Temperaturen passt: Bis zu unserer 11. »bike und business«-Motorradtour sind es gerade mal noch 132 Tage. Tourziel: Saarland, Luxemburg und die Ardennen. Basiscamp für die Motorradtour 2016 ist das Hochwälder Wohlfühlhotel am See in Losheim mit atemberaubendem Ausblick und Wellnessoase. Reservieren Sie sich jetzt Ihren persönlichen Platz im siebten Businessbiker-Himmel.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43928000 / Speedlog)

Aus unserer Mediathek