Suchen

Das wird ein fachliches Fest für jeden Oldtimer-Profi

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Martina Eicher

Wertschätzung für die Schätzchen auf zwei Rädern: »bike und business« organisiert einen hochkarätigen Branchenaustausch zum Thema Oldtimer – mit Ausstellung, Fachkongress, Workshops, Diskussionen sowie All-Inclusive-Unterhaltungs- und Eventprogramm.

Firmen zum Thema

Es warten traumhafte Oldtimerstrecken im Herzen Mainfrankens: Lifestyle mit Bike, Wein und Businessesprit.
Es warten traumhafte Oldtimerstrecken im Herzen Mainfrankens: Lifestyle mit Bike, Wein und Businessesprit.
(Bild: Norbert Rubbel/»bike und business«)

Fahrerlebnis, Lifestyle, Begeisterung für Technik, Geldanlage, Bewahrung eines Kulturguts. Es gibt viele Gründe, warum Menschen von Old- und Youngtimern auf zwei Rädern fasziniert sind. Die Classic Bike Days von »bike und business« in Zusammenarbeit mit den weiteren Fachmagazinen »kfz-betrieb« und »Fahrzeug + Karosserie« finden erstmalig vom 27. bis 29. September statt. Klicken Sie doch mal rein und lassen Sie sich von unseren Argumenten überzeugen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 7 Bildern

Im Angebot: die bundesweit einzige B2B-Motorrad-Old- und Youngtimerausfahrt mit fachlichem Rahmenprogramm. Startberechtigt sind Oldtimer mit H-Kennzeichen (Baujahr 1989 und älter) und Youngtimer (Erstzulassung bis 1999). Seien Sie mit dabei, wenn es heißt: „Wertschätzung für die Schätzchen auf zwei Rädern.“ »bike und business« organisiert zusammen mit relevanten Playern aus Industrie, Handel und Gewerbe den Branchenaustausch; emotionale Momente sind bei dem höchst vielfältigen Programm zuhauf zu erwarten. Zu den Sponsoren gehören bisher der Deutsche Oldtimer-Club, die ETL Kanzlei Voigt und die Santander Consumer Bank. Mit weiteren Förderern laufen Gespräche.

Das Themenspektrum ist breit gefächert und bietet unter Berücksichtigung der unterschiedlichen B2B-Interessen für jeden etwas:

  • Investitionen in Old- und Youngtimer – Chance oder Risiko?
  • Die Rolle der Sachverständigen bei der Begutachtung
  • Der Ersatzteilmarkt für Oldtimer
  • Das digitale Geschäft mit den Oldtimern
  • Taugt der Klassiker zur Wertanlage?
  • Pflege, Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Oldtimer-
    Fahrzeugen – die Rolle der Werkstatt
  • Marktchancen rund ums Thema Vintage: Helme und Bekleidung, spezielle Policen und Versicherungen, Öle und Reifen.

Das dezidierte Programm wird gerade festgezurrt. Zu den Referenten zählen unter anderem Stephan Lehnen (Präsident des Deutschen Oldtimer-Clubs), Daniele Moranelli (Leiter Cooperation Agreements & Captive Business Development der Santander Consumer Bank), Dr. Wolf-Henning Hammer (Lawyer at ETL Kanzlei Voigt Rechtsanwalts GmbH) und Andy Schwietzer (Kurator des PS-Speichers Einbeck, Technik-Publizist und Oldtimer-Journalist).

Ausgangspunkt der Tourrallye ist das Vier-Sterne-Hotel Kapellenberg in Eibelstadt inmitten der Weinberge. Die Ausfahrt mit Schnitzeljagd führt quer durch die romantische Fachwerksidylle Weinfrankens mit Mainüberquerung auf einer urigen Fähre und steht unter dem Motto: „Fahren und gesehen werden.“ Auf die Gewinner der Schnitzeljagd sowie der Kategorien „weiteste Anfahrt“, „schönster Oldtimer“ und „ältestes Baujahr“ warten attraktive Preise.

Zusätzliches Standbein: Geschäft mit Old- und Youngtimern

Lassen Sie uns gemeinsam das lodernde Feuer des Oldtimer-Booms mit neuer Nahrung versorgen, sei es als Teilnehmer oder als Partner und Unterstützer. Eventmanagerin Uschi James, die Kollegen von der Abteilung Sales und das ganze »bike und business«-Team freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme und Ihre Anmeldung als Teilnehmer dieser hochkarätigen Veranstaltung. „Mit entsprechenden Investitionen in Personal und Werkstatt kann das Geschäft mit den Young- und Oldtimern ein lukratives zusätzliches Standbein bilden“, so Jascha Bräuer, Abteilungsdirektor Handelskommunikation Mobilität der Santander Consumer Bank.

(ID:46049345)