Suchen

Dealerdirect startet Motorradverkaufsportal in Deutschland

| Redakteur: Judith Leiterer

Mit ichwillmeinmotorradloswerden.de bietet die Dealerdirect-Gruppe, die bereits europaweit durch ihr Gebrauchtwagenportal bekannt ist, jetzt auch einen neuen Service zur Vermittlung gebrauchter Motorräder und Mofas an.

Dealerdirect stellt einen neuen Service zur Vermittlung gebrauchter Motorräder und Mofas von privaten Eigentümern an gewerbliche Händler vor.
Dealerdirect stellt einen neuen Service zur Vermittlung gebrauchter Motorräder und Mofas von privaten Eigentümern an gewerbliche Händler vor.
(Bild: Dealerdirect)

Auf der Webseite ichwillmeinmotorradloswerden.de können private Fahrzeughalter ihr Motorrad, Mofa, Trike oder Quad zum Verkauf anmelden. In einer geschlossenen Auktion können Händler auf das Fahrzeug bieten. Ein Team von Motorradspezialisten meldet sich beim privaten Verkäufer um offene Fragen zu klären und übernimmt die Vermittlung des Fahrzeugs. Der Service ist für private Verkäufer kostenfrei. Auch das Bieten auf Fahrzeuge kostet nichts, Händler zahlen erst bei einem erfolgreich vermittelten Ankauf eine Vermittlungsgebühr auf den Kaufpreis.

Anders als Autofahrer, die ihr Fahrzeug vor allem aus pragmatischen Gründen nutzen, haben Motorradfahrer eine besondere Beziehung zu ihren Zweirädern. Kerim Gilbers, Geschäftsführer der neu gegründeten Motordealerdirect GmbH in Neuss, erklärt, warum ein spezialisiertes Fahrzeugportal für Motorradbesitzer und Händler Vorteile hat: „Motorradfahren ist ein Hobby, eine Leidenschaft und die wenigsten Fahrer benutzen ihr Motorrad um von A nach B zu kommen. Daher haben wir es in unserem täglichen Vermittlungsgeschäft mit vielen Emotionen zu tun.“

Bildergalerie

„Motorradfahrer möchten sich gut aufgehoben fühlen, vor allem wenn es um den Verkauf ihres Zweirads geht. Diesem besonderen Anspruch kann nur ein erfahrenes Team aus Motorradspezialisten gerecht werden, das die Kunden versteht und von Vermittlung, Verkauf bis hin zur Übergabe des Kraftrads mit persönlicher Beratung unterstützt. Die Besonderheit unseres Geschäftsmodells ist die reine Vermittlung zwischen privaten Fahrzeughaltern und gewerblichen Händlern. Das ist ein klarer Vorteil für Verkäufer und Käufer, da wir nicht als Zwischenhändler agieren“, so Gilbers weiter.

Die Dealerdirect-Gruppe, die bereits mit dem Service ichwillmeinautoloswerden.de Erfolg hat, erwartet mit der Motordealerdirect GmbH bereits im Jahr 2016 mehrere tausend vermittelte Verkäufe von motorisierten Zweirädern in Deutschland und im Jahr 2017 eine Steigerung der Vermittlungen um das Vierfache. Dealerdirect sieht dabei vor allem die Marken Ducati, Kawasaki, Honda, Triumph und Yamaha als Vorreiter bei allen Neuzulassungen.

In den Niederlanden konnte mit diesem Geschäftsmodell seit 2013 ein kontinuierliches Wachstum verzeichnet werden. Als bislang teuerstes Zweirad wurde eine Harley-Davidson für 23.000 Euro vermittelt.

(ID:44246551)