Deutsche Meisterschaft der Kfz-Mechatroniker: Zweiradspezialistin steht ihre Frau

Berlinerin schraubte sich bis ins Finale

| Redakteur: Stephan Maderner

Melanie Steiner aus Berlin arbeitet in der BMW Niederlassung Berlin und hat dort die Lehre der Kfz-Mechatronikerin mit Schwerpunkt Zweiradtechnik absolviert.
Melanie Steiner aus Berlin arbeitet in der BMW Niederlassung Berlin und hat dort die Lehre der Kfz-Mechatronikerin mit Schwerpunkt Zweiradtechnik absolviert. (Bild: Edgar Schmidt/Vogel Communications Group)

Melanie Steiner, Kfz-Mechatronikerin mit Schwerpunkt Zweiradtechnik, trat beim Bundesfinale der Kfz-Mechatroniker in Koblenz an.

Wenn im November in einer Werkstatt viele Autos und Aggregate mit teilweise tückischen Mängeln herumstehen, ist nicht unbedingt das Herbstwetter schuld. Vielmehr läuft das Bundesfinale des Praktischen Leistungswettbewerbs „Profis leisten was“ (PLW). In diesem Wettbewerb ermittelt das Deutsche Kfz-Gewerbe in jedem Jahr den Deutschen Meister der Kfz-Mechatroniker. Angetreten waren in diesem Jahr 13 Gewinner der Landeswettbewerbe, um in insgesamt neun Stunden Wettkampfzeit den Bundessieger zu ermitteln. Durchsetzen konnte sich der 23-jährige Jahn Stirn aus Baden-Württemberg. Er erreichte gut 82 Prozent der möglichen Punkte. Dahinter platzierten sich Max Schmidt aus Thüringen und Florian Büscher aus Niedersachsen. Und was hat diese Meldung im Nachrichtenstrom von »bike und business« zu suchen?

Nun, ein besonderes Lob verdiente nämlich die einzige Frau im Teilnehmerfeld. Denn Melanie Steiner aus Berlin ist Kfz-Mechatronikerin mit dem Schwerpunkt Zweiradtechnik und arbeitet in der BMW Niederlassung Berlin, wo auch das Motorrad-Zentrum der weiß-blauen Marke beheimatet ist. Melanie Steiner zeigte im Wettbewerbsfeld beeindruckend, dass sie sich auch in der Pkw-Technik gut auskennt. Zum Beispiel an einem kaputten Renault Kangoo. Bei dem wollte der Motor nicht starten und das Kombiinstrument war ausgefallen. Hier galt es, einen Fehler im Can-Bus zu ermitteln. Lediglich drei Teilnehmer kamen hier über 50 Prozent; dazu gehörte auch Melanie Steiner. Glückwunsch an die toughe Powerfrau mit Zweiradhintergrund und Glückwunsch zur erfolgreichen Finalteilnahme.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45637441 / Women)