Suchen

Deutscher Händler will bei inoffizieller Quad-WM vorne mitmischen

Autor / Redakteur: Felix Böpple / Martina Eicher

Das Team von Quad-Händler Briel aus Frankenau setzt auf internationale Spitzenfahrer und erstmals auf einen Can-Am DS 450 Xmx

Firma zum Thema

Die 12 Stunden von Pont de Vaux feiern 25-jähriges Jubiläum.
Die 12 Stunden von Pont de Vaux feiern 25-jähriges Jubiläum.
( Team Briel )

Die 12 Stunden von Pont de Vaux gelten als eine der härtesten Herausforderungen für Mensch und Quad. Erwartet werden dieses Jahr über 10.000 Besucher und rund 500 Fahrer aus 20 Nationen. Zum 25-jährigen Jubiläum der inoffiziellen Quad-Rennsport-WM setzen die Offroad-Profis von Quad Briel auf das Modell Can-Am DS 450 Xmx und die Profifahrer Travis Moore, Joel Hetrick und Maximilian Freund. Das Topmodell bietet 26 Millimeter mehr Vorderachsenhub, vordere Stoßdämper aus Aluminium, Chassis- und Schwingarmunterschutz aus Aluminium und vieles mehr. Das 12-Stunden Rennen stellt besondere Anforderungen sowohl an die Fahrer als auch an das Material. Quad Briel aus dem hessischen Frankenau hofft auf einen guten Mix aus Performance und Zuverlässigkeit und somit auf eine vordere Platzierung. Das Event steigt vom 19. bis zum 21. August.

(ID:381548)