Suchen

Deutsches Harley-Davidson-Headquarter findet neue Heimat

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Die Deutschland-Zentrale der US-Motorradmarke befindet sich ab November 2012 an neuem Standort Neu-Isenburg

Firma zum Thema

Harley-Davidson verlegt seinen Standort von Mörfelden-Walldorf nach Neu-Isenburg.
Harley-Davidson verlegt seinen Standort von Mörfelden-Walldorf nach Neu-Isenburg.
(Foto: Archiv )

Die Harley-Davidson GmbH, deutsche Tochter der Harley-Davidson Motor Company, USA, packt die Umzugskartons und verlässt ihren angestammten Firmensitz in Mörfelden-Walldorf.

Die neue Deutschland-Zentrale des US-Unternehmens in der Konrad-Adenauer-Straße 1-3 in 63263 Neu-Isenburg besticht nicht nur durch moderne Architektur und hochwertige technische Ausstattung, sie bietet vor allem jede Menge Platz. Die hohen ausstattungstechnischen und räumlichen Qualitätsansprüche, die Fans der Marke von ihrem Harley-Davidson-Vertragspartner gewohnt sind, sollen nun auch für das neue deutsche Headquarter gelten.

Gut 2.600 Quadratmeter sind es, die dem Harley-Team ab jetzt noch bessere Arbeitsbedingungen ermöglichen. So können in Zukunft Trainings, Schulungen und Town Hall Meetings wieder inhouse stattfinden – die große Cafeteria eignet sich bestens dazu. Der daran angeschlossene Lounge-Bereich mit XL-Monitoren bietet den Mitarbeitern zudem eine effektive Möglichkeit, losgelöst vom intensiven Büroalltag in entspannter Atmosphäre neue Kraft zu tanken. Darüber hinaus laden Sitzecken im Office-Bereich auf der 1. und 2. Etage dazu ein, sich mit Gesprächspartnern zu kurzen Meetings zurückzuziehen.

Die verschiedenen Abteilungen selbst sind elegant innerhalb des Großraumbüros durch clever gestaltete Regalsysteme mit eigener Begrünung voneinander getrennt. Die dank großer Glasflächen lichtdurchfluteten Arbeitsräume dürften nicht nur zum Wohle der Mitarbeiter, sondern auch zu jenem der verpflanzten Flora sein. Wie zu hören war, ist das deutsche Team von Harley-Davidson durchaus ein wenig stolz auf seine neue Schaltzentrale.

Voraussichtlich Mitte Dezember 2012 soll der Umzug abgeschlossen sein. „Harley-Davidson freut sich schon jetzt mit seinen Kunden und Geschäftspartnern auf jede V-Twin-Action – made in Neu-Isenburg“, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35863010)