Die Büse-Kombi: Sicherheit, Sommer, Santo

Redakteur: Valeria Schulte-Niermann

Büse präsentiert eine neue Motorradjacke und -hose für Männer namens Santo - ein echter Allrounder.

Firma zum Thema

Ein echter Allrounder. Durch das coole Design macht die Santokombination auch ohne Motorrad eine gute Figur.
Ein echter Allrounder. Durch das coole Design macht die Santokombination auch ohne Motorrad eine gute Figur.
(Bild: Christian Charlier)

Der Sommer steht vor der Tür. Also raus mit dem Bike und ab auf die Piste! Auf dicke Winterkleidung haben wir auch keine Lust mehr. Die passende Ausrüstung bietet Büse. In schwarz und weiß kommen die neuen Santo Jacken (UVP 229,95 Euro) und Hosen (179,95 Euro) von Büse daher. Durch das coole Design ist die Kombination aber nicht nur auf dem Motorrad tragbar. In den vielen Taschen lässt sich einiges verstauen. Die Hose ist mit vier und die Jacke mit sechs äußeren, einer inneren und einer großen Rückentasche ausgestattet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Wie es sich für eine Sommerkombi gehört, wurde auch für Belüftung gesorgt. An den Ärmeln sorgt ein Reißverschluss und an Rücken, Brust und Oberschenkel ein großflächiges Belüftungssystem dafür, dass man nicht zu sehr schwitzt.

Um den Komfort noch zu steigern, ist die Weite der Hose am Beinabschluss und der Jacke an Taille, Ärmel und Hüfte individuell einstellbar. Außerdem wurden elastische Einsätze an Leiste, Gesäß und Knie eingenäht. Dank Antirutschmaterial am Po sitzt man sicher auf dem Bike.

Apropos Sicherheit: Protektoren schützen Knie, Schultern und Ellbogen. Sie sind entnehmbar und am Knie sogar in der Höhe verstellbar. Außerdem dämmen Polsterungen an Rücken und Hüfte die Wucht eines Sturzes. Diese können auch durch SAS-Tec Protektoren ausgetauscht werden.

Auch das Material ist auf Schutz ausgerichtet. Hier wurde ein 600-D-Polyester-Gewebe in Kombination mit „Hitena“-Materialverstärkung an Schultern, Ellbogen, Knie und Schienbeinen verwendet. Das ist robust, wasserdicht und winddicht. Atmungsaktiv wird die Jacke durch ein Netzinnenfutter und eine per Reißverschluss entnehmbare „Humax“-Klimamembrane. Somit ist man gegen so gut wie jedes Wetter gerüstet.

(ID:44116305)