Suchen

Die Honda Africa Twin auf Safari

| Redakteur: Viktoria Hahn

Honda Motor Europe hat bekanntgegeben, dass die zweite Auflage der Adventure Roads Tour im März 2019 in Südafrika stattfinden soll.

Firmen zum Thema

Passt perfekt ins Bild – Die Africa Twin und ein Elefantenpaar.
Passt perfekt ins Bild – Die Africa Twin und ein Elefantenpaar.
(Bild: Honda)

Die erste Adventure Roads-Ausfahrt führte 40 Teilnehmer auf der Honda CRF1000L Africa Twin über 8 Tage und 3.500 km von Oslo bis ans Nordkap. Eine wunderbare Reise voller Entdeckungen durch die großartige Landschaft Norwegens entlang der Nordseeküste.

Honda Adventure Roads 2017 in Norwegen

Inspirationsort auf der südlichen Hemisphäre

Nach ähnlichem Muster plant Honda wiederum 40 Teilnehmern die Möglichkeit zu einer besonders erlebnisreichen Ausfahrt zu bieten, diesmal jedoch in südlichen Regionen des afrikanischen Kontinents. Zum Einsatz sollen dabei erneut die Honda CRF1000 L Africa Twin sowie die neue 2018er Adventure Sports-Modellvariante kommen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Als Startpunkt der Reise wurde Durban an der Ostküste auserkoren. Von dort aus soll die zweite Auflage der Adventure Roads Tour über 3.200 Kilometer quer durch Südafrika und Lesotho zum Ziel in Kapstadt führen. 12 Tage sind für die Abenteuer-Tour vorgesehen; die Route führt durch abwechslungsreiche Landschaft sowie vielfältig herausforderndes Terrain in einer der schönsten Reisedestinationen der Welt. Die Adventure Roads 2019 bietet dabei laut Hersteller allen Teilnehmern aus ganz Europa ein komplettes Organisations-Paket, bestehend unter anderem aus Routenplanung, Unterkünften und technischer Assistenz, in dem alles Wesentliche vorab geregelt sein soll. Die Teilnehmer sollen sich darauf verlassen können, die Fahrt durch den afrikanischen Kontinent entspannt zu genießen und zusätzlich auf die Begleitung und Fahrtipps namhafter Rallyefahrer von Honda und HRC zählen zu können.

(ID:45362968)