Die Idee vom Lieferantenverbund für ein faires Miteinander

Anmerkungen zu aktuellen Branchenthemen

| Autor: Stephan Maderner

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin. (Bild: Vogel Communications Group)

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 20/I), Folge 689: Das Echo auf den Speedlog „Verkäufer und Händler im Haifischbecken“ vom 30. April hallt bis heute in der Redaktionsstube von »bike und business« nach. Mein Aufruf, dass sich der Handel untereinander...

...besser vernetzen sollte, um gemeinsam an einem Businessstrang zu ziehen, hatte wieder einmal polarisiert und die Gemüter erregt. Angestachelt durch einen ehemaligen Motorradverkäufer mit seiner sehr negativen Sicht der Dinge meldete sich prompt ein erfahrener Außendienstler per E-Mail vertrauensvoll bei mir zu Wort, hier sein O-Ton:

Verkäufer und Händler im Haifischbecken

Verkäufer und Händler im Haifischbecken

30.04.19 - Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 18/I), Folge 685: Immer wieder plädiere ich an dieser Stelle und anderswo, dass sich der Handel besser untereinander vernetzen sollte und gemeinsam... lesen

„Als langjähriger Außendienstler kann ich sagen, dass der Fachhandel schon bereit wäre miteinander zu arbeiten. Dazu müssen Hersteller, Importeure und Lieferanten (im folgenden Lieferanten genannt) aber die passenden Voraussetzungen treffen. Denn nur die haben im Griff, was mit deren Waren im Markt passiert.

Solange die Devise ,Stückzahlen oder Umsatz über alles' gilt, wird das nicht klappen. Die Lieferanten bestimmen den Marktpreis. Nicht der Händler. Wenn nur große Händler hohe Margen bekommen wird der ,normale' Händler hinten immer runterfallen. Und wenn der Lieferant im Internet den Preisverfall billigt und nichts dagegen unternimmt, wird das so bleiben, der Markenname geht den Bach runter und der Handel bleibt auf der Ware sitzen. Also was bleibt den Händlern übrig? Nur ,Preise runter und weg damit'.

Das beste Beispiel ist die Marke XYZ (Name geändert) mit der Marke ABC. Die hauen mit Superkonditionen den Handel mit Fahrzeugen zu. Die Mitbewerber staunen, der Handel ist (mal wieder) begeistert. Ein Jahr später tauchen plötzlich neue Händlerverträge auf. Der Händler wird im Nachhinein zu etwas gezwungen, von dem vorher nie die Rede war. Der Hersteller sortiert damit die ,Großen' von den ,Kleinen' aus. Der ,kleine' Händler bleibt auf seinen Fahrzeugen sitzen, hat viel Geld dafür investiert und haut diese mit hohen Nachlässen in den Markt.

Was man dagegen tun kann um den Handel zu stärken? Keine Ahnung. Wir leben in einer freien Marktwirtschaft, in der man Händler nicht vor wiederholten Fehlentscheidungen schützen kann. Vielleicht würde es helfen, wenn es so etwas wie einen Lieferantenverbund gäbe, in dem nur Mitglieder sitzen, die es mit den Händlern ernst meinen. Denn die gibt es. Das gibt den Händlern vielleicht etwas Vertrauen zurück, das auch mit etwas weniger Stückzahlen oder Umsatz mehr Geld verdient werden kann.“

Was meinen Sie? Gibt es Sie noch, die fachhandelstreuen Hersteller, Importeure oder Zubehörfirmen? Was halten Sie von der Idee eines Lieferantenverbundes, in dem nur Mitglieder sitzen, die es ernst meinen mit den Händlern? Realitätsfernes Hirngespinst oder Chance für ein neues Miteinander ALLER Branchenbeteiligten? Gab's das früher nicht schon einmal? Ich bin gespannt. Lassen Sie Ihrer Meinung freien Lauf!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45906061 / Speedlog)