Suchen

Die polarisierendste Meldung des noch jungen Jahres

Überraschender Abschied von einer Motorradmarke: Polaris hat zum Jahresbeginn 2017 mitgeteilt, sich künftig nur noch auf Indian zu konzentrieren und sich von Victory zu trennen. Eine Meldung, welche die Branche ziemlich polarisiert hat.

Firma zum Thema

(Bild: ©evan_ers/Fotolia.com [M] – Haselmann)

Polaris: Ende der Victory-Vorstellung hieß am 9. Januar die Meldung auf unserem Onlineportal, die ein lebhaftes Leserecho ausgelöst hat. An dieser Stelle veröffentlichen wir die interessantesten Statements und Kommentare.

Uwe: „Schade, hier wurde für Aktionäre entschieden, nicht für Biker. Das kann auch nach hinten los gehen für Polaris (Indian). Jeder potenzielle Neukäufer einer Indian wird sich vielleicht überlegen doch beim Original zu kaufen (HD). Da bist du auch in zehn Jahren noch Kunde und musst keine Angst um Ersatzteile haben. Historie muß man sich über lange Zeit und Konstanz erarbeiten. Fahre keine Harley. Aber wenn ich die Wahl hätte, dann lieber das Original.“

Michael: „Schade. In 34 Jahren Motorradfahren ist es das beste Bike was ich je hatte. Schadenfreude verstehe ich überhaupt nicht. Es ist doch nicht irgendein Feind oder ungeliebter Nachbar der sich hier verabschiedet. Ein super Motorrad deren Marke jetzt wegen schlechtem Marketing (zu wenig Werbung) geschlossen wird. Bitter.“

HD: „Nach dem Einstieg mit Indian war diese Entscheidung abzusehen.“

Harald Schätzchen: „Polaris musste die Marke Victory nicht aufgeben. Polaris ist nicht MV Agusta oder Horex (Anm. d. Red.: Augsburg), die insolvent gegangen sind, sondern es ist eine strategische Entscheidung, die Kräfte auf Indian zu bündeln. Wer sich darüber freut oder lustig macht, ist kein Kaufmann und kann diese Entscheidung nicht verstehen. Wer jetzt eine Victory hat – Glückwunsch. Über Garantie und /oder Ersatzteile braucht sich niemand Gedanken machen, das ist auf sehr lange Sicht gesichert. Uwe: Indian wurde 1901 gegründet...HD erst 1903... Was ist also Original?? Einfach mal die Zahlen von Polaris ansehen. Zum Thema Harley-Davidson. Hat jemand was von Buell gehört? Was ist eigentlich mit MV? Waren die nicht mal im Besitz von HD? Also. Amerikaner sind eben durch und durch Geschäftsleute, da zählen eben nur Zahlen. Ist so und das wird niemand ändern. Und trotz alledem machen die Bikes aus den Staaten Spaß. Und das ist das Wichtigste...“

(ID:44460649)

Über den Autor