Suchen

Die Schweizer Royal-Enfield-Macher

Die KSR Group GmbH und JB Töffhandel GmbH übernehmen den Generalvertrieb von Royal Enfield in der Schweiz.

Firmen zum Thema

Neue Heimat für Royal Enfield in der Schweiz: JB Töffhandel.
Neue Heimat für Royal Enfield in der Schweiz: JB Töffhandel.
(Foto: Royal Enfield)

Die KSR Group übernimmt den Generalvertrieb vom früheren Importeur M/s FW Egli Motorradtechnik mit sofortiger Wirkung. Für die Abwicklung in der Schweiz ist – wie bei den Marken LML, KSR-Moto (ehemals Generic), CF-Moto und Polaris-E-Bikes – die Firma JB Töffhandel GmbH in Happerswil zuständig.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Royal Enfield, die legendäre Motorradmarke mit britischem Ursprung, ist Teil von Eicher Motors Ltd., einem der führenden, indischen Fahrzeughersteller. Die Motorräder werden in den beiden Royal Enfield-Fabriken im indischen Chennai (Madras) gefertigt.

Laut Arun Gopal, Leiter der Abteilung International Business bei Royal Enfield, sei die Partnerschaft mit KSR Group ein wichtiger Schritt für die Zukunft. Die Erfahrung und der Erfolg von KSR Group und JB Töffhandel GmbH, sollen zusammen mit der Marken- und Produkterfahrung in Einklang kommen. In der jüngsten Vergangenheit konnte die Marke Royal Enfield einen Boom mit jährlichen Wachstumsraten von 50 Prozent verzeichnen. Ziel sei es, im Segment der Mittelklasse-Motorräder unter die führenden Ebenen zu gelangen. „Während Motorradfahren auf der ganzen Welt immer extremer wird, glauben wir bei Royal Enfield, dass wir etwas Wundervolles kreieren können, der leichter zugänglich und weniger einschüchternd ist. Unsere einzigartige Form des Motorradfahrens konzentriert sich auf eine absolute Verbindung zwischen dem Fahrer, seinem Motorrad und dem Terrain, auf dem er fährt. Wir nennen das ‚Pure Motorcycling‘. Wir arbeiten sehr hart daran, eindrucksvolle und fesselnde Motorräder zu schaffen, die man grandios auf der ganzen Welt bei realen Bedingungen und Geschwindigkeiten fahren kann“, ergänzt er.

Jeff Nemetz, Sprecher der JB Töffhandel GmbH meint: „Wir sind stolz, die älteste Motorradmarke der Welt in unser Produktsortiment für die Schweiz aufnehmen zu dürfen. In den letzten Jahren stieg auch in der Schweiz die Nachfrage nach einfachen, klassichen Motorrädern. Wir freuen uns, die Modelle von Royal Enfield in der Schweiz anzubieten.“

Mit einem jährlichen Volumen von mehr als 50.000 Fahrzeugen zählt die KSR Group nach eigenen Angaben zu den größten unabhängigen Importeuren Europas in den Bereichen Motorrad, Motorroller, Fahrräder, Pedelecs, Quads und ATVs. Die KSR Group ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Tochterunternehmen in Frankreich, Belgien, Spanien, Italien und Südost-Asien. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Krems/Donau (Österreich) und beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter.

(ID:43453320)

Über den Autor