Suchen

Die unglaubliche Reise zu den Top-Dealern, Volume II

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 39/2016), Folge 449: Die Jury des Awards „Motorradhändler des Jahres“ setzte ihre unglaubliche Reise zu den Top Dealern fort und begab sich von Montag bis Mittwoch in den Süden. Fantastische Altweibersommertage mit Sonnenstrahlen von früh bis spät und freudestrahlende Gesichter von Händler- und Werkstatt-Teams...

Firmen zum Thema

Drei Generationen unter einem Dach: Family Business bei Hechler Motor.
Drei Generationen unter einem Dach: Family Business bei Hechler Motor.
(Bild: Jan Rosenow)

...waren uns gewiss. Als fahrbarer Untersatz diente dem »bike und business«-Redaktionsteam mit Cheffahrer Stephan Maderner sowie Jan Rosenow und Kameramann Maxim Braun diesmal ein silberner Passat TSI 1,4 mit 150 Pferdestärken. Auf insgesamt 946 Kilometern leistete uns der sparsame, aber durchaus flotte Benziner aus Wolfsburg, gute Dienste. Der Spritdurst mit gerade mal 6,6 Litern auf 100 Kilometern hielt sich in Grenzen. Und das, obwohl die Karosse voll besetzt war und wir zwischendurch immer mal wieder den rechten Gasfuß bis zum Anschlag durchdrückten!

Bildergalerie

Bildergalerie mit 32 Bildern

Aus Düsseldorf und Berlin schwebten die Kollegen Gerd Hoffmann von der Santander Consumer Bank und Sven Schwiesau von Mobile.de nach Stuttgart ein, um dann auf Leihwagen von Sixt & Co. tief in den Süden vorzudringen. Rudi Schwär, Thomas Geyer und Mustafa Karacan von der CarGarantie stießen in wechselnden Besetzungen zu den einzelnen Besuchsterminen hinzu. Die Bewerber aus der Motul-Brille betrachteten auf der Südroute Holger Jordan und Holger Drosen.

(ID:44294031)

Über den Autor