Suchen

DSDS-Kandidatin Susan Albers fährt auf Yamaha ab Heißer Untersatz auf zwei Rädern für Filmdreh

TV-Gesicht Susan Albers holt sich bei Jörg Breitenfeld, dem neuen Country Manager von Yamaha Motor Deutschland, eine XV 1900 A Midnight Star ab.

Firmen zum Thema

(Foto: Yamaha)

Susan Albers, Kandidatin bei „Deutschland sucht den Superstar 2013“, produziert zur Zeit ein neues Video, in dem sie auch Motorrad fährt. Am 14. Oktober 2013 besuchte sie die Yamaha Motor Deutschland GmbH in Neuss und holte sich persönlich das Motorrad für den Dreh ab.

Bildergalerie

Susans Wahl fiel auf die Yamaha XV 1900 A Midnight Star,

weil sie dieses Motorrad schon immer haben wollte. „Ich fahre schon zehn Jahre Motorrad und die Midnight Star ist mein absolutes Traummotorrad“, sagte sie zu Jörg Breitenfeld, neuer Country Manager Yamaha Motor Deutschland.

Zur zehnjährigen Jubiläumsstaffel von der Castingshow Deutschland sucht den Superstar“ 2012/2013

bewarb sich Susan als Kandidatin. Sie schaffte es nach dem Recall über den Auslandsaufenthalt auf der Karibikinsel Curacao bis hin in die Liveshows 2013. Dort zeigte sie eine außergewöhnlich große musikalische Vielfalt, sowie zahlreiche Facetten im Bereich Styling, Performance und Choreographie.

Interpretationen von Songs wie „All by myself“ von Celine Dion, „Männer“ von Herbert Grönemeyer und „Halo“ von Beyonce waren im Showprogramm der Sängerin. Sie erreichte schließlich den vierten Platz der zehnten Staffel von DSDS.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42367066)