Ducati eröffnet „Anatomy of Speed“

Ausstellung zur Aerodynamik der MotoGP-Rennmaschinen

| Redakteur: Viktoria Hahn

Die Veranstaltung ist die dritte temporäre Ausstellung, die vom Werksmuseum der Ducati Motor Holding organisiert und veranstaltet wird.
Die Veranstaltung ist die dritte temporäre Ausstellung, die vom Werksmuseum der Ducati Motor Holding organisiert und veranstaltet wird. (Bild: Ducati)

Ducati hat die bis zum 8. Oktober 2019 laufende Ausstellung „Anatomy of Speed“ eröffnet. Es ist die dritte temporäre Ausstellung, die vom Werksmuseum der Ducati Motor Holding organisiert und veranstaltet wird.

Sie soll zeigen, welche Schlüsselrolle der Aerodynamik beim Erreichen maximaler Leistung, dem Markenzeichen des italienischen Herstellers, zukommt. Weiter präsentiert die Ausstellung Forschungsprogramme und Lösungen, die in jahrelanger intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema im Rennsport entwickelt und erarbeitet wurden.

Diese Geschichte wird durch Fotos, Videos, Schautafeln und Projektionen lebendig und bildet den Rahmen für eine exklusive Ausstellung von zwei Verkleidungen, die Ducati in der MotoGP-Saison 2016 und 2017 einsetzte.

Eröffnung mit MotoGP-Stars

„Anatomy of Speed“ wurde mit der Unterstützung und dem technischen Know-how von Ducati Corse organisiert. An der Eröffnungsveranstaltung nahmen die MotoGP-Fahrer Andrea Dovizioso, Danilo Petrucci und Michele Pirro teil. Die Piloten durchtrennten das Eröffnungsband zusammen mit Claudio Domenicali, CEO von Ducati Motor Holding, Luigi Dall'Igna, General Manager von Ducati Corse, Edoardo Lenoci, Aerodynamic Development Manager, sowie Alessandro Valia, Ducati Official Test Rider.

Wissenstransfer vom Rennsport zum Produkt

„Ich bin sehr stolz darauf, diese dritte Sonderausstellung im Ducati Museum zu eröffnen: In der Tat verzaubert die Aerodynamik unser Motorrad. Diese Ausstellung soll Ducati-Enthusiasten in den Wissenstransfer vom Rennsport zum Produkt einbeziehen, der schon immer ein Teil unserer DNA war“, sagte Claudio Domenicali, CEO von Ducati. „Unser Engagement zielt darauf ab, sicherzustellen, dass die Ducati-Fahrer von immer besserer Technologie, Leistung und Sicherheit profitieren. Die Aerodynamik spielt eine immer wichtigere Rolle in dieser Philosophie, die durch die Panigale V4 R veranschaulicht wird.“

Aerodynamik als vorrangiges Entwicklungsfeld

„Die Aerodynamik ist zweifellos ein Bereich, in dem Ducati Corse im Vergleich zu anderen Herstellern führend ist", sagte Luigi Dall'Igna, General Manager von Ducati Corse. „Es ist eines unserer vorrangigsten Entwicklungsfelder, mit dem Ziel, in Zukunft immer bessere Ergebnisse zu erzielen.“ Ein wichtiger Beitrag zur Organisation der Ausstellung kam laut Hersteller auch von den MotoGP-Freunden und Technologie-Partnern: Lenovo, NetApp, UnipolSai, Riello, Brembo, Cima und VarGroup.

Die „Anatomy of Speed“ ist seit dem 30. Mai 2019 öffentlich zugänglich und kann bis Dienstag, den 8. Oktober 2019, besichtigt werden. Weitere Informationen zu Museumspreisen und Öffnungszeiten finden Interessierte hier.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45965204 / Markt)

Aus unserer Mediathek