Suchen

Ducati Hyperstrada: Bike-Crossover zwischen Supermoto und Touring

Seite: 3/4

Ein Bike-Thron in 85cm Höhe

Die Sitzhöhe mit 850 mm ermöglicht einen stabilen Bodenkontakt, selbst wenn das Motorrad mit Gepäck und Passagieren voll beladen ist. Zudem gibt es die Option, die Höhe mit einer Zubehör-Sitzbank nochmals um 20 mm zu senken.

Zwei zusätzliche 12 Volt-Steckdosen versorgen Navi oder beheizbare Kleidung und runden den erweiterten Leistungsumfang ab. Die Vorderradaufhängung der Hyperstrada übernimmt eine 43 mm-Upside-down-Gabel von Kayaba mit 150 mm Hub. Die Hinterradfederung erledigt ein Sachs Federbein mit ebenfalls 150 mm Federweg sowie verstellbarer Zugstufendämpfung und Federvorspannung, welche benutzerfreundlich über ein Handrad zu bedienen ist.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 73 Bildern

Die Hyperstrada trägt Pirelli Scorpion Trail Reifen, montiert auf 10-Speichen-Aluminium-Gussrädern im Stil der 1199 Panigale. Die Hyperstrada ist in Ducati Rot oder Arcitc White lackiert, als Kontrast dienen der Gitterrohr-Rahmen in dezentem Racing-Grey und schwarze Felgen. Die Seitenkoffer sind schwarz strukturiert, darauf prangt ein Schild aus poliertem Edelstahl mit dem Schriftzug Ducati.

Die Hyperstrada erweitert das Hypermotard Konzept zu faszinierend neuen Horizonten. ABS, DTC, eine Windschutzscheibe, Seitenkoffer, bequeme Ergonomie und eine Reihe von Touring Features bieten ein neues Fahrerlebnis für alle, die Kurven lieben, auch wenn sie weit weg von zu Hause sind! Motto: Mit der Hyperstrada erweitert der Biker den Horizont seiner Emotionen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39757890)