Ducati Schweiz: Biondi geht, Driessen kommt

Änderung im Management Ducati (Schweiz) AG: Marcel Driessen folgt Marco Biondi, der für die italienische Marke nach Thailand wechselt und dort für Sales und Marketing in Asien zuständig wird.

Firma zum Thema

Marcel Driessen, seit kurzem neuer Chef für Ducati Deutschland, soll auch den schweizerischen Markt steuern.
Marcel Driessen, seit kurzem neuer Chef für Ducati Deutschland, soll auch den schweizerischen Markt steuern.
(Foto: Ducati)

Ducati gibt bekannt, dass am 1. Oktober 2015 in der Niederlassung Ducati (Schweiz) AG eine Änderung im Management stattfinden wird. Marcel Driessen (46), bereits Geschäftsführer von Ducati Motor Deutschland und zuständig für Mitteleuropa, wird auch die direkte Verantwortung für den Schweizer Markt übernehmen.

Nach verschiedenen leitenden Positionen im Bereich Vertrieb & Marketing für Ducati Motor Deutschland in den Jahren 1998 - 2006 übernahm Marcel Driessen für vier Jahre die Position des Managing Directors für die Firmengruppe Piaggio/Aprilia in Deutschland und Frankreich, bis er in 2010 als Geschäftsführer zu BMW Motorrad Frankreich wechselte. Im Juni 2015 ist Marcel Driessen als Director Ducati Central Europe und Geschäftsführer von Ducati Motor Deutschland zu Ducati zurückgekehrt.

„Ich freue mich auf diese neue Verantwortung in einem Markt wo Ducati dieses Jahr einen Marktanteil von über 8 Prozent erreicht hat“, sagt Driessen. „Vor allem freue ich mich auf die direkte Arbeit mit dem Schweizer Händlernetzwerk und dem Schweizer Ducati Team, welches seit Gründung der Niederlassung unverändert geblieben ist und somit über wichtiges Know How verfügt. Kontinuität ist mir im Schweizer Markt sehr wichtig.“

Was macht Biondi?

Marco Biondi (38), bisher General Manager von Ducati (Schweiz), wird in den nächsten Tagen die Schweiz verlassen und nach Thailand umziehen. Dort wird er ab dem 1. Januar 2016 die Funktion als Regional Director Sales and Marketing Asia einnehmen.

„Ich verlasse mein Heimatland während des Rekordjahrs in der Geschichte von Ducati in der Schweiz, was ohne top engagiertem Händlernetzwerk und meinem internen Team nicht möglich gewesen wäre. Ich freue mich für Sie die Schweiz an Marcel Driessen übergeben zu dürfen, der mit Bestimmtheit den Markt weiterentwickeln wird. Ich bin sehr motiviert, diese neue professionelle Herausforderung auf dem asiatischen Kontinent anzugehen.“

(ID:43621205)

Über den Autor