Suchen

E-Bike: Rauchende Köpfe bei 120 Händlern

| Redakteur: Chris Sternitzke

Das Oldenburger Unternehmen bot den Fachhändlern ganzheitliche Schulungen an. Neben der üblichen technischen Produktschulung wurden auch die Themen Marktentwicklungen, Trends und Zielgruppen fokussiert.

Firma zum Thema

Höchste Konzentration unter den 120 Fachhändlern bei der Schulung von Cycle Union.
Höchste Konzentration unter den 120 Fachhändlern bei der Schulung von Cycle Union.
(Foto: Cycle Union)

Das Thema E-Mobilität gewinnt in der heutigen Zeit zunehmend an Bedeutung. Dabei gilt die Fahrradbranche als Vorzeigebeispiel für andere Branchen. Um dieser Rolle gerecht zu werden informierte die Cycle Union ihre Fachhändler über aktuelle Trends und Marktentwicklungen im Geschäft mit E-Bikes. Somit wurden die jährlich stattfindenden E-Bike-Schulungen in diesem Jahr um einen nichttechnischen Teil ausgeweitet.

Vielschichtiger Verkaufsprozess

„Die Fachhändler müssen nicht mehr nur rein technische Fragen im Verkaufsprozess beantworten, sondern auch auf aktuelle Marktentwicklungen, Trends und vor allem die Zielgruppe genauer eingehen“, erklärt Rainer Gerdes (Marketingleiter Cycle Union), der sein Wissen zu diesen Themen weitergegeben hat. Somit wurde die einst klassisch technische Produktschulung zu einer ganzheitlichen Schulung rund um das Thema E-Bike erweitert.

Teilnehmer aus verschiedenen Geschäftsbereichen

Mit der Ergänzung des Themenspektrums ändert sich auch die Zielgruppe der Schulungsteilnehmer. Einst waren primär Techniker und Mechaniker bei der Schulung vor Ort. Durch den ganzheitlichen Ansatz werden die Informationen auch für Inhaber, Geschäftsführer und Verkaufspersonal relevant.

Technikblock und gesetzliche Bestimmungen

Obligatorisch war der Technikblock der Schulung. Hier wurde auf die neu eingeführten Systeme von Panasonic und Shimano Steps eingegangen. Weiterhin wurden die Neuheiten des bereits bekannten Bosch-Systems mit dem Programm 2015 vorgestellt.

Ergänzend zu diesen Themen wurde auch ein Überblick auf gesetzliche Bestimmungen zu Pedelecs gegeben, die für Endkunden relevant sind. Aus diesem Grund dürfen sie in keinem Beratungs- oder Verkaufsgespräch fehlen.

(ID:43046793)