Roller-Revolution bei NIU

Neue App macht Elektroroller noch smarter

| Redakteur: Viktoria Hahn

NIU Roller sind deutschlandweit bei über 200 Händlern verfügbar.
NIU Roller sind deutschlandweit bei über 200 Händlern verfügbar. (Bild: Verena Singmann)

Mit einer Vielzahl neuer Funktionen und Leistungsverbesserungen bringt der chinesische Roller-Hersteller die neueste Version der NIU-App heraus und geht damit einen weiteren Schritt in Richtung smarte Mobilität der Zukunft.

„Es handelt sich hier nicht um ein kleines Update, mit Verbesserungen in der Nutzerfreundlichkeit und im Design – stattdessen haben wir die App zu einem völlig neuen Tool für alle NIU-Roller gemacht", sagt Mitgründer Token Hu. In Zukunft wird laut Hersteller die Verknüpfung zwischen Smartphone und Verkehrsmitteln eine immer größere Rolle spielen.

Firmware-Updates direkt über die App

Die nächste Generation der App soll es den Elektroroller-Fahrern noch einfacher machen von der smarten Verbindung zwischen Roller und Smartphone zu profitieren. Mit Over-the-Air Updates können regelmäßige Softwareaktualisierungen dank drahtloser Verbindung über die App direkt auf den Roller gespielt werden. Damit sollen bestimmte Funktionen, wie z.B. die Motoreffizienz und die GPS-Genauigkeit andauernd verbessert werden. „Genau wie Nutzer ihr iPhone und Android-Gerät aktualisieren, sollten sie auch ihren Roller aktualisieren können, und genau das bieten wir ab jetzt mit diesem App-Release an", sagt Mitbegründer Token Hu. Für die Technologie setzt NIU dabei auf eine enge Zusammenarbeit mit Vodafone. Diese Funktion ist derzeit für E-Roller weltweit noch einzigartig.

Fahrstatistik, Batteriestatus und Standort - Nur einige der Features

Zusätzlich bringt die App eine Vielzahl an neuen Features mit, die Fahrern einen detaillierten Einblick in die Fahrstatistik bieten.

Mit dem eingebauten GPS-Tracking sendet der NIU-Roller umgehend einen Alarm in die NIU-Cloud, wenn er unerlaubt bewegt wird. Der Besitzer wird sofort alarmiert und über den aktuellen Standort des Rollers informiert.

Der Weg zur nächsten Werkstatt soll ebenfalls erleichtert werden. Die NIU-Cloud ist global erreichbar und bietet lokale Dienste. Alle autorisierten Werkstätten können über die App gefunden werden. Mit Sofortanruf-Funktion und Sofort-Navigation kann zum Beispiel eine Reifenpanne innerhalb von Minuten behoben werden.

In der Fahrstatistik werden die letzten Fahrten, die Startzeit und andere relevante Daten visualisiert. „Man kann sich das wie eine Nike-Running App für die gefahrenen Kilometer vorstellen", sagt NIU-Geschäftsführer Li Yan, „Wir wollen mit der App das Fahrerlebnis für unsere Nutzer zum Leben erwecken". Dafür baut die NIU App 3.0 auf früheren Versionen auf und bietet einen virtuellen Einblick ins Innere der Elektroroller.

Auch die Akkuleistung, Ladezustand, Temperatur und geschätzte Reichweite des elektronischen Zweirades lassen sich über das Smartphone abrufen.

Neu ist außerdem die Anzeige von Sicherheitswarnungen, gefahrene Strecken, Stärke des GPS-Signals und des aktuellen Wetters. Auch die Kartenfunktion wird mit der neuen Generation 3.0 verbessert. Diese zeigt nun den genauen Standort des Rollers sowie die GPS-Signalstärke automatisch und in Echtzeit an. So wissen Nutzer sofort, wenn der Roller in einem Gebiet geparkt ist, wo es nur schwachen GPS-Empfang gibt.

Die neueste Version der App steht ab sofort im App-Store und im Google-Play-Store zum Download bereit. NIU-Roller sind deutschlandweit bei über 200 Händlern verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45309288 / E-Bikes)