Suchen

Einer für alles: Der neue Touratech-Helm

Redakteur: Sarah Brückner

Touratech hat einen Allrounder auf den Markt gebracht. Der neue Helm verfügt neben seiner Straßen- und Offroadtauglichkeit über weitere Extras.

Firma zum Thema

Der neue Touratech-Helm ist ein echtes Allround-Talent: Ausgestattet mit vielen Highlights ist er sowohl als Cross-, Enduro- und Integralhelm geeignet.
Der neue Touratech-Helm ist ein echtes Allround-Talent: Ausgestattet mit vielen Highlights ist er sowohl als Cross-, Enduro- und Integralhelm geeignet.
(Foto: Touratech)

Ob auf der Straße, auf Reisen oder im Gelände: Mit dem Aventuro Carbon hat Touratech einen Motorradhelm entwickelt, der laut Unternehmen allen Ansprüchen gerecht wird. Die Kombination unterschiedlicher Features und vielen Details, sollen den Helm zu einem Accessoire für jede Motorradreise machen.

Der Helm ist sowohl für Offroad-Trips, wie auch für lange Strecken auf der Straße geeignet. Durch seinen modularen Aufbau ist er Cross-, Enduro- und Integralhelm in einem und lässt sich ohne Werkzeug komplett verwandeln. Ob nur mit Helmschild, nur mit Visier oder mit beidem – der Fahrer entscheidet über die Einsatzmöglichkeiten.

Bildergalerie

Die Helmschale besteht aus Kohlefaser-Laminat (Carbon) und erfüllt neben der europäischen Norm ECE 22-05 auch die US-amerikanische DOT-Spezifikation. Zusätzlich wurde der Helm mit dem „Emergency Cheek Remove-System“ ausgestattet. Es soll bei Unfällen eine schnelle Entfernung der Seitenpolster ermöglichen. Das Sichtfeld ist auch für Brillenträger geeignet. Die Belüftung mit fünf verstell- und verschließbaren Einlässen im Kinn-, Stirn- und Oberkopfbereich, vier Auslässen im Wangen- und Nackenbereich, sowie Luftkanälen im Innenschaum sorgt für Tragekomfort. Nicht nur das Visier, auch alle anderen Elemente sind so ausgelegt, dass sie sich selbst mit dicken Handschuhen bedienen lassen.

Zu den vielen Details gehören außerdem das schweißhemmende und antiallergene Innenfutter, die vollständig abnehm- und waschbare Polster, der Lederbesatz und das Reflexionsband am Halspolster, ein abnehmbarer Windschutz am Kinn, der Ringverschluss mit extra langem Kinnriemen und ein Brillenbandhalter am Hinterkopf. Zudem verfügt der Helm über Aussparungen an den Ohren, um die Verwendung moderner Kommunikationssysteme zu ermöglichen. Das Design ist vor allem durch die typischen Touratech-Kanten geprägt.

Der Helm ist ab sofort in den Größen XS bis XXL, sowie in fünf unterschiedlichen Varianten ab 499,99 Euro erhältlich.

(ID:43215631)