Suchen

Eisbärenkostüme, mediale Dünnbrettbohrer und vier echt „originale“ Awards

Aus dem Tagebuch des »bike und business«-Chefredakteurs (KW 46/2016/II), Folge 461: Der November meinte es ernst mit seinem ersten seriösen Winterangriff: saftige Minusgrade – Mist, hatte vergessen, meinen Regenmesser im Garten rechtzeitig zu entleeren –, aus Wasser-wird-Eis-Schmuddelwetter mit schmierigem Laub auf der Piste, teilweise Schnee - einfach gruselig; ein Schuss vor den Bug...

Firmen zum Thema

Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
Rasender Reporter: An dieser Stelle redet »bike und business«-Chefredakteur Stephan Maderner regelmäßig Benzin.
(Bild: Vogel Business Media)

...für jeden Biker, der die Saison noch nicht so schnell zu den Akten legen möchte. Schließlich ist ja eben erst die Eicma in Mailand zu Ende gegangen, wie Sie unserer opulenten Messebilanz im aktuellen Newsletter entnehmen können. Emotion, Leidenschaft, rassige Eleganz an Models und Modellen gab es da in der Po-Ebene zu bewundern. War einfach wieder genial.

Doch beißt die Maus keinen Faden ab: Jetzt gilt es, sich warm anzuziehen, das Motorrad erst mal sicher und sauber einzumotten und den Zündschlüssel an einem trockenen Ort aufzubewahren. Die Unwiderstehlichen holen – Watte keine Debatte! – ihre Eisbärenkostüme raus, ziehen Winterreifen auf und satteln ihre Gespanne für die bevorstehenden Bikertreffen.

Im Großen und Ganzen ist die Luft raus aus der Saison. In die Läden verirren sich jetzt kaum noch Kunden, die Aufträge in der Werkstatt sind überschaubar. Für Händler beginnt jetzt die Zeit, in der sie eigentlich einen Gang zurückschalten könnten. Auf jeden Fall sollten sich die Zweiradprofis Zeit nehmen und das Geschäftsjahr 2016 vernünftig und in aller Ruhe reflektieren. Was ist gut, was ist schlecht gelaufen? Welche Hausaufgaben müssen jetzt erledigt werden? Wertvolle Hilfestellungen dabei gibt meine Fachtagung »bike und business« am nächsten Donnerstag. Investieren Sie eine Tankfüllung Benzin und düsen nach Würzburg. Wir haben ein fettes Infopaket geschnürt: 40 Aussteller, 13 Fachvorträge, fünf Workshops und sage und schreibe vier Award-Verleihungen – das ist einzigartig in der Szene und gibt's in der gesamten Branche nur bei uns. Original »bike und business« halt! Egal, was Ihnen andere mediale Dünnbrettbohrer auch suggerieren möchten.

Oder nehmen Sie unseren Benchmark-Club. Der trifft sich am Vortag des Events. Neben der Auswertung der wichtigsten Kennzahlen unseres fabrikatsübergreifenden Betriebsvergleichs (präsentiert durch Martin Berning von der BBE Automotive) geht es um brandaktuelle Themen, die keinen Motorradhändler kalt lassen sollten. Wollen Sie einen Blick auf die Agenda werfen? Aber gerne doch:

1. Tipps und Tricks bei der betriebswirtschaftlichen Auswertung

2. Bewertungen im Netz bei Google, mobile.de etc.: Vom Fluch und Segen der digitalen (anonymen) Kundenkritik

3. Facebook & Co. als effiziente und moderne Werbeplattform

4. Überbordende Verwaltung: Instrumente und Möglichkeiten, sich vor der Bürokratieflut im operativen Tagesgeschäft zu retten.

5. Mitarbeiter und Chefs in der Burnoutfalle: Abschied vom Johnny Controletti-System, Strategien zur Abwehr

6. Neue Händler- und Serviceverträge der Hersteller - was passiert aktuell in den Partnernetzen?

Jetzt anmelden für Fachtagung »bike und business«

PS: Hinweis in eigener Sache: Bestinnt haben Sie Ihre Vorbereitungen für den Besuch der Fachtagung »bike und business« bereits finalisiert. Nein? Auf unserer Landingpage finden Sie alles Wissenswerte zur informativen Branchenshow. Für alle an der Teilnahme interessierten gilt: den Aktionscode „bike2016“ online eingeben und sich für den Marktplatz der Zukunftsideen für die motorisierte Zweiradbranche anmelden. Ich verspreche Ihnen hoch und heilig: Wir treiben Sie nicht in den Stress. Es läuft alles entspannt, locker, aber dennoch hochprofessionell und inspirierend ab. Wann? Am 24. November um zehn Uhr geht's los. Wo? Vogel Convention Center Würzburg. Der Countdown läuft: noch sechs Tage.

(ID:44381561)

Über den Autor