Suchen

Elektromotorrad-Meistertitel gehen nach Deutschland

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Münch wird in Le Mans Europa- und internationaler Champion.

Firma zum Thema

Münch wird mit Katja Poensgen und Matthias Himmelmann Elektroweltmeister.
Münch wird mit Katja Poensgen und Matthias Himmelmann Elektroweltmeister.
(Foto: good-shoot.com/FIM )

Auch in der dritten Saison der Elektromotorradmeisterschaften konnte sich das Lohfeldener Münch Racing Team vor Teams aus Amerika, Europa und Asien behaupten. Der alte und neue Meister der Elektromotorräder heißt Matthias Himmelmann. Er gewann am vergangenen Freitag die Rennserien FIM e-Power International Championship und TTXGP European Championship.

Der Fahrer des Teams aus Lohfelden sicherte sich dank des zweiten Platzes im Finalrennen die Titel der beiden großen Elektrobike-Rennserien FIM e-Power International und TTXGP European Championship. Seine Teamkollegin Katja Poensgen machte zudem den Doppelsieg perfekt. Sie wurde zweite der FIM-Gesamtwertung.

Thomas Petsch, Manager des Teams und Inhaber von Münch Motorbikes: „Wir haben erneut sehr viel mit geringen finanziellen Mitteln erreicht. Das gesamte Team hat eine hervorragende Arbeit geleistet, welche nicht zuletzt dank unserer Sponsoren erst ermöglicht wird. Wir sind auf dem richtigen Weg und unsere Pionierarbeit zeigt, dass Elektromobilität auch in Deutschland stark im Kommen ist.“

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

„Ein fantastisches Gefühl“, freut sich Matthias Himmelmann über den erneuten Titelgewinn, „zwar konnten wir diesmal nicht das Rennen für uns entschieden, haben aber bewiesen, dass wir den Amerikanern ebenbürtig sind.“ Gemeint ist der AMA Superbike und AMA SuperSport Champion Miguel Duhamel, der knapp vor Himmelmann den Frankreich-Grand-Prix gewann, aber erst zum Finalrennen den Sprung über den großen Teich wagte.

Zum letzten Rennen der Saison werden die Elektromobilitätspioniere aus Lohfelden dann selbst über den Atlantik reisen müssen. Das TTXGP World Final findet auf dem Daytona International Raceway in den Vereinigten Staaten statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35500870)