Suchen

Engina und Lemmy on Tour

| Redakteur: Viktoria Hahn

An sechs verschiedenen internationalen Locations gehen die Custombikes von Louis an den Start.

Firma zum Thema

Gegen "Lemmys" knappe 200 PS hat kein Hinterreifen eine Chance.
Gegen "Lemmys" knappe 200 PS hat kein Hinterreifen eine Chance.
(Bild: Volker Rost)

Zubehörmulti Louis baute sich zu seinem 80-jährigen Firmenjubiläum einen schlanken Café Racer auf Basis einer Indian Chief Vintage. Nachdem das „Engina“ getaufte Bike zahlreiche Pokale auf Customshows in Europa und dem Mittleren Osten abräumte, geht es nun auf Event-Tour. Mit von der Partie sind weitere Louis-Custombikes wie zum Beispiel „Lemmy“, ein fast 200 PS starker Honda VFR 1200F-Umbau. Auf verschiedenen Veranstaltungen wird Stuntfahrerin Mai-Lin mit den Maschinen bei Sprintrennen an den Start gehen.

Bildergalerie

Erste Station war das Reunion-Festival in Monza, von dort aus geht es direkt nach London zur Bike-Shed-Motorcycle Show. Im Juni folgen das Wheels & Waves in Biarritz, das Café-Racer-Festival Paris und das Bikers Classics in Spa. Zum Abschluss des Motorrad-Sommers steht schließlich noch das Glemseck 101 in Leonberg an, bevor es auf die Herbstmessen geht.

Die genauen Termine:

(19. und 20. Mai: The Reunion, Monza, Italien)

25. bis 27. Mai: The Bike Shed Motorcycle Show, London, Großbritannien

14. bis 17. Juni: Wheels & Waves, Biarritz, Frankreich

23. und 24. Juni: Cafe Racer Festival, Paris, Frankreich

29. Juni bis 1. Juli: Biker’s Classics, Spa, Belgien

31. August bis 2. September: Glemseck 101, Leonberg, Deutschland

(ID:45317939)