Suchen

Erfolgsgeschichte: Der Distinguished Gentleman’s Ride 2016

| Redakteur: Judith Leiterer

Mehr als 50.000 Fahrer in über 500 Städten in 90 Ländern: Weltweit haben 2016 Vintage-Biker in feinem Zwirn Spenden zur Verbesserung der Männergesundheit gesammelt.

Firma zum Thema

Jedes Jahr werfen sich tausende Biker für den guten Zweck in Schale und sammeln Spenden beim Distinguished Gentleman’s Ride.
Jedes Jahr werfen sich tausende Biker für den guten Zweck in Schale und sammeln Spenden beim Distinguished Gentleman’s Ride.
(Bild: Delticom)

Gut aussehen und dabei Gutes tun: Jedes Jahr aufs Neue nehmen sich Vintage- und Classic-Biker den Distinguished Gentleman’s Ride zum Anlass, in schickem Zwirn und mit gestriegelten Schnurrbärten gemeinsam für die Männergesundheit einzutreten und Spenden zu sammeln. 2016 wurden die tollen Ergebnisse der letzten Jahre getoppt: Über 3,6 Millionen US-Dollar kamen im letzten Jahr der Prävention von Prostatakrebs und psychischen Erkrankungen von Männern zugute. Aus Deutschland kamen dabei mithilfe der rund 2.200 Fahrer und Sponsoren knapp 85.000 Dollar zusammen. Wie auch in den vergangenen Jahren unterstützte Motorradreifendirekt.de die Aktion mit insgesamt 5.000 US-Dollar in zehn motorradbegeisterten Städten: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Paris, Bordeaux, Mailand, Florenz, London und Oxford.

Die seit 2012 regelmäßig am letzten Septemberwochenende stattfindende Aktion ist inzwischen eine feste Größe. So haben sich 2016 mehr als 50.000 Biker dem Motto entsprechend gekleidet, um in über 500 Städten in 90 Ländern für Aufmerksamkeit zu sorgen und Unterstützung einzufahren. Die Spenden und Sponsorengelder fließen weltweit in Projekte zur Bekämpfung von Prostatakrebs und zur Suizidprävention.

„In diesem Jahr knackte die Teilnehmerzahl sogar die 50.000er-Marke – ein neuer Rekord! Die Biker repräsentieren damit eindrucksvoll die Relevanz des Themas Männergesundheit. Darüber hinaus entsteht durch die stilvolle Kleidung und das freundliche Auftreten der Teilnehmer ein Imagegewinn für den Bikesport. Beides ist natürlich eine gute Sache, die wir gern unterstützen“, sagt Oliver Pflaum von Motorradreifendirekt.de.

Mehr zum Distinguished Gentleman’s Ride, Informationen zu den teilnehmenden Ländern und die Möglichkeit zur Spende gibt es auf der Website.

(ID:44445290)