Suchen

Essen Motor Show 2014: Biker kommen auf ihre Kosten

| Redakteur: Chris Sternitzke

Die Essen Motor Show serviert vom 29. November 2014 bis zum 7. Dezember auch für die Motorradfreunde wieder einige Leckerbissen. So werden neben sportlichen Umbauten auch Skurrilitäten präsentiert.

Firma zum Thema

Einiges für Biker geboten auf der Essen Motorshow: Dieser „Kraftprotz“ mit vier Harleymotoren ist eines der Motorradhighlights.
Einiges für Biker geboten auf der Essen Motorshow: Dieser „Kraftprotz“ mit vier Harleymotoren ist eines der Motorradhighlights.
(Foto: Essen Motorshow)

Für Biker mit Benzin im Blut ist auf der Messe Halle vier der richtige Anlaufpunkt. Auf der zum fünften Mal veranstalteten Speed Bike Show bekommt der Besucher einige hochkarätige Rennmaschinen zu Gesicht. Auf der Show darf der Motorradfan sportliche Umbauten genauer unter die Lupe nehmen. Unter den insgesamt etwa 20 ausgestellten Bikes befinden sich Motorräder der Marken Kawasaki, Ducati und Yamaha. 14.500 bis zirka 55.000 Euro – in diesem Bereich liegt der Preis für die modifizierten Bikes.

Sind diese Zweiräder schon einzigartige Ausstellstücke, so sind zwei weitere Exponate regelrechte Exoten. Zum einen wird das wohl einzige Chopper-Motorrad mit insgesamt vier Harley-Motoren vorgestellt. Durch die vier Motoren kommt es mit insgesamt 400 PS daher. Zum anderen stellt der Schweizer Franco Sbarro die Studio Aero mit nabenlosen Rädern vor – ein Gefährt, mit einem 250 cm3-Motor mit 85 PS, das in der Liegeposition betätigt wird.

Aber machen Sie sich doch selbst ein Bild von den Skurrilitäten und Umbauten in unserer Bildergalerie.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Wer nach der Betrachtung der Exponate noch Zeit für das Zweirad findet, kann auf der Messe durch den Live-Umbau noch den Weg vom Serienmodell zum modifizierten Unikat verfolgen.

(ID:43076033)