Essen Motor Show: „Gefühltes Plus“

Autor / Redakteur: Jan Rosenow / Jan Rosenow

Mit rund 352.000 ist die Besucherzahl der Tuningmesse im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Trotzdem sind die Aussteller mit dem geschäftlichen Erfolg zufrieden.

Firmen zum Thema

(Rainer Schimm/©Messe Essen)

Die Essen Motor Show, Deutschlands besucherstärkste Automesse des Jahres, ist am gestrigen Sonntag zu Ende gegangen. Die Veranstalter verzeichneten rund 352.000 Besucher und damit einen leichten Rückgang gegenüber 2013 – damals waren es 8.000 mehr gewesen.

Eine neue Besucherführung und die Rückkehr mehrerer Autohersteller auf die Messe sollen trotzdem für ein „gefühltes Gästeplus“ gesorgt haben, wie es bei der Messe Essen heißt. Die ausstellenden Unternehmen und Verbände bewerteten das Besucheraufkommen und ihren geschäftlichen Erfolg jedenfalls besser als in den vergangenen Jahren. Fahrzeugtuning und Motorsport waren dabei die bevorzugten Interessen der Fans.

Essen Motor Show 2014
Bildergalerie mit 14 Bildern

Die Essen Motor Show stand verstärkt im Zeichen der Industrie: Ford, Mercedes, Peugeot und Skoda nutzten die Messe für Premieren neuer Fahrzeuge, BMW zeigte in Essen neue Zubehörteile. „Der Stellenwert der Essen Motor Show in der Automobilindustrie wächst weiter. Das zeigen nicht nur die Premieren, sondern auch die vergrößerten Standflächen und hochwertigen Auftritte der Hersteller und Tuning-Firmen. Über 80 Prozent der Aussteller waren durchweg zufrieden mit dem Besucheraufkommen an ihrem Stand“, kommentiert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, die Bilanz.

Mehr als jeder zweite Besucher hat etwas gekauft oder bestellt

Das zahlenmäßige Besucheraufkommen auf der gesamten Messe bewerteten laut Befragung sogar 88 Prozent der Aussteller als positiv, knapp neun Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Und auf der Essen Motor Show führt ein großer Besucherandrang oft direkt zu Umsatz: Mehr als jeder zweite Messegast hat auch etwas gekauft oder bestellt, heißt es beim Veranstalter.

Nicht eingerechnet ist das Nachmessegeschäft. Auch hier sind die Aussteller optimistisch: Über drei Viertel beurteilen ihre Chancen positiv, aufgrund der geführten Gespräche im Nachhinein etwas zu verkaufen. Die nächste Essen Motor Show findet vom 28. November bis zum 6. Dezember 2015 statt.

(ID:43118380)