Suchen

Fachtagung 2015 – Modix: Menschlichkeit ist Trumpf im digitalen Business

| Autor / Redakteur: Martina Eicher / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

De Workshop von Derek Finke von der Modix GmbH über digitales Marketing war gespickt mit Tipps und Tricks für Motorradhändler.

Firma zum Thema

Derek Finke von der Modix GmbH ist ein ausgewiesener Fachmann in Sachen digitales Händlermarketing.
Derek Finke von der Modix GmbH ist ein ausgewiesener Fachmann in Sachen digitales Händlermarketing.
(Foto: Johannes Untch)

Derek Finke von Modix GmbH weckte mit seinem Workshop „So bringen Sie Ihr digitales Händlermarketing aus Touren“ großes Interesse bei den Teilnehmen. „Wer ganz oben mitspielen will, muss professionelles Marketing betreiben“, sagte er. Vor dem Start einer Kampagne müsse das unternehmerische Ziel klar sein. Welche Zielgruppe soll das Marketing erreiche, wie viel soll investiert werden und wer sind meine Wunschkunden. Bei der gezielten Kundenansprache gäbe es deshalb verschiedene Kriterien zu beachten.

Bildergalerie

Mit einer Statistik zeigte er auf, wie sich der Branchenumsatz im Motorradhandel bis zum Jahr 2020 voraussichtlich entwickeln wird. Das gleiche gelte für das Kaufverhalten. Wichtig sei den Kunden bei der Auswahl eines neuen Motorrads Zuverlässigkeit, Qualität, Sicherheit- und Ausstattung sowie der Preis. Mittlerweile seien über 50 Prozent der Motorradfahrer zwischen 40 bis 59 Jahre alt sind. Für diese Altersgruppe sei das Motorrad kein alltäglicher Gebrauchsgegenstand sonder Teil aktiver Freizeitgestaltung. Die finanziellen Ressourcen seinen hier wesentlich größer – die Bereitschaft für dieses Hobby etwas mehr Geld auszugeben also durchaus vorhanden.

Gestaltung der Händlerwebsite

Den Kunden abholen, laute hier die Devise. Ganz wichtig sei, wie sich Händler im Netz darstellten. Die Homepage sollte übersichtlich gestaltet und vom Kunden, auf der Suche nach einem bestimmten Fahrzeug, schnell gefunden werden – Stichwort Suchmaschinenoptimierung. Auch die Endgeräte der Nutzer spielten hier eine große Rolle; mittlerweile erfolgten über 50 Prozent der Seitenzugriffe über ein Smartphone. Durchaus erfolgversprechend für die Neukundengewinnung sei die Präsentation des Unternehmens im Netz. Die direkte Kundenansprache sei sehr effektiv. „Zeigen Sie sich von Ihrer menschlichen Seite, vermitteln Sie Ihre Firmenphilosophie und stellen Sie sich und Ihre Team, eventuell sogar in kurzen Videos, vor“, erklärte Finke. Das schaffe einen persönlichen und vertrauensvollen Kontakt zum Kunden.

(ID:43795759)