Suchen

Fachtagung 2019 – 3D-Twinline: Edel, biegsam, dauerhaft schön

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Bike-Fans wissen, dass so ziemlich jedes Teil ihres Schätzchens upgrade- und personifizierbar ist – jetzt kann man getrost auch das Nummernschild dazu zählen, dank der 3D-Twinline GmbH.

Die Montage des 3D-Twinline-Kennzeichens ist denkbar einfach und auch für technisch nicht versierte Kunden kein Problem.
Die Montage des 3D-Twinline-Kennzeichens ist denkbar einfach und auch für technisch nicht versierte Kunden kein Problem.
(Bild: »bike und business«/Stephan MAderner)

Vorbei ist die zeit eintöniger Alu-Schilder – für den Aha-Effekt sorgt die außergewöhnliche Optik der 3D-Twinline-Motorradkennzeichen. Durch ihre Flexibilität geben die Schilder bei Druck nach und nehmen ihre Ursprungsform wieder an. Sorgen um verbogene oder verkratzte Nummernschilder durch Parkrempler gehören der Vergangenheit an.

Bildergalerie

Dr. Michael Bauer, Erfinder des Kennzeichens und Gründer der 3D-Twinline GmbH, wird auf der Fachtagung die neuartigen Kennzeichen in einem Impulsvortrag vorstellen. Neben der Beschreibung der Eigenschaften der 3D-Twinline-Kennzeichen wird auch das Potenzial als individuelles Zubehörteil ausgeführt und ein Händlervertriebsmodell erläutert. Auf der Fachtagung hält Dr. Michael Bauer um 11 Uhr 05 einen Vortrag zum Thema: „Individualisierung und Händlers Kundenbindung: 3D-Tuning für Motorradkennzeichen“.

(ID:46233513)