Suchen

Fahrsicherheitstraining: Gutes Feeling zum Saisonstart

| Redakteur: Martina Eicher

Frauke Tietz, Gründerin des Online-Magazins Fembike.de, veranstaltete erstmals in Zusammenarbeit mit dem ADAC-Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main ein exklusives Fahrsicherheitstraining nur für Frauen.

Firmen zum Thema

Trainingsauftakt zum ersten Fahrsicherheitstraining für Frauen im hessischen Gründau.
Trainingsauftakt zum ersten Fahrsicherheitstraining für Frauen im hessischen Gründau.
(Foto: Martina Eicher)

Es ist wieder soweit: Nach der Winterpause fällt der Startschuss für die Motorradsaison. Die Sonnenstrahlen locken die ersten Biker auf die Straße. Auch bei mir juckt es gewaltig zwischen den Fingern und ich freue mich total auf die erste Ausfahrt mit meiner eigenen Maschine.

Wer sich jedoch wie ich nach einer längeren Pause etwas wackelig auf seinem Bike fühlt, kann mit einem Fahrtraining wieder mehr Sicherheit gewinnen oder auch seine Fahrtechnik verbessern. Da kam die Einladung von Frauke Tietz, Gründerin des Online-Magazins Fembike.de, gerade recht. Seit über zwanzig Jahren ist sie selbst auf dem Motorrad unterwegs und hat mittlerweile an zahlreichen Trainings teilgenommen. „Frauen sind sehr selbstkritisch und trauen sich oft weniger zu“, sagt sie. Und eines wollen sie mit Sicherheit nicht: sich vor Männern blamieren. Deshalb startete Frauke Tietz erstmals in Zusammenarbeit mit dem ADAC Hessen-Thüringen ein Fahrsicherheitstraining exklusiv für Frauen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 11 Bildern

Mit Stefan Röhn, Leiter des Fahrsicherheitszentrums Rhein-Main, hat Frauke Tietz den passenden Partner für ihr Frauentraining gefunden. Auch die Trainer des ADAC hatten die Erfahrung gemacht, dass sich Frauen in gemischten Gruppen oft zurücknehmen. Stefan Röhn und sein Team haben schon lange darüber nachgedacht, ein reines Frauentraining anzubieten. Inhaltlich sind die Kurse genauso aufgebaut wie bei den gemischten Gruppen und individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen abgestimmt.

Für mehr Sicherheit und Fahrspaß

Trainingsauftakt war am 24. März 2016 – und ich durfte live dabei sein. Mit einem leichten Kribbeln im Bauch machte ich mich von Würzburg aus auf nach Gründau-Lieblos. Es war zwar nicht mein erstes Fahrsicherheitstraining, aber meine erste Fahrt in diesem Jahr und dann auch noch mit einem anderen Motorrad: Für das Training hatte ich mir eine Triumph Tiger 800 XCx reservieren lassen – der englische Hersteller unterstützte die Veranstaltung mit seinen Maschinen. Um 9:30 trudelten die letzten Teilnehmerinnen ein und nach einer kurzen Begrüßungsrunde ging es los. Schnell merkte ich, dass die anderen Mädels locker drauf waren und die Nervosität war schnell verflogen. Wir sind ja unter uns, dachte ich, und haben ein gemeinsames Ziel: neue Erfahrungen auf dem Motorrad sammeln um nach dem Training noch sicherer auf zwei Rädern unterwegs zu sein.

Gebucht hatten wir das Motorrad-Intensiv-Training. Inhalt: vorausschauendes Fahren; gefährliche Situationen erkennen und im Ernstfall richtig reagieren. Auf dem Trainingsparcours absolvierten wir Geschicklichkeits- sowie Bremsübungen in Gefahrensituationen. Vom Trainer gab es wertvolle Tipps, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und jede Menge Motivation. Für die Frauen, die nicht mit dem eigenen Motorrad angereist waren, stand ein Fuhrpark mit Triumph-Motorrädern zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen nutzten nur zu gerne das Angebot, die verschiedenen Modelle - von der Tiger 800 bis zur Speed Triple - zu testen. So eine Gelegenheit bietet sich nicht alle Tage.

Am Ende des Tages gab es durch die Bank positives Feedback. Die Teilnehmerinnen fanden, dass das Training in einer sehr ungezwungenen und angenehmen Atmosphäre stattfand. Man habe wieder was dazugelernt, ausprobiert, ging auch mal an seine Grenzen. Zum Beispiel beim Bremsen mit ABS auf nasser Fahrbahn. Aber die Bedenken waren schnell verschwunden denn: Es ist eine Bremsung wie jede andere. Und für alle, die in diesem Jahr noch wenig oder gar nicht gefahren waren, ist ein Fahrsicherheitstraining ein guter Einstieg in die kommende Saison.

Ab April folgen sechs weitere Termine. Alle Angebote und nähere Informationen finden Sie unter: www.fembike.de.

(ID:43968442)