Finanzspritze für Elektroroller

Immer mehr prominente Investoren entdecken Kumpan electric

| Autor / Redakteur: Vivian Wetschera / Vivian Wetschera

Das klassische Design der 50er Jahre, vereint mit Batterietechnologie des 21. Jahrhunderts – das ist Kumpan electric. Die Kumpan-Familie umfasst drei Modelle: den Tretroller 1950 mit E-Antrieb, sowie die Elektrorollermodelle 1953 und 1954L.
Das klassische Design der 50er Jahre, vereint mit Batterietechnologie des 21. Jahrhunderts – das ist Kumpan electric. Die Kumpan-Familie umfasst drei Modelle: den Tretroller 1950 mit E-Antrieb, sowie die Elektrorollermodelle 1953 und 1954L. (Bild: Kumpan Electric)

Neben Peter Carlsson, ehemals Head of Supplychain bei Tesla, investiert nun auch Social-Entrepreneur Ralph Suikat in das Elektroroller-Unternehmen aus Remagen.

Das international ausgerichtete Start-up-Unternehmen Kumpan electric wurde 2010 von den drei schwedischen Schwaben Patrik, Daniel und Philipp Tykesson gegründet. Seither hat das Unternehmen mit technologischen Neuheiten die Branche aufgemischt. Inzwischen sind drei Elektrorollermodelle auf dem Markt. Das junge Unternehmen beschäftigt inzwischen circa 40 Mitarbeiter an den Standorten Remagen (bei Bonn) und Shanghai. Als innovatives Technologieunternehmen wurde Kumpan electric seit der Gründung mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, unter anderem mit dem Gründerpreis der „Wirtschafts-Woche“ und der Auszeichnung KfW-Gründer-Champion Rheinland-Pfalz.

Zu den Kernprodukten von Kumpan electric gehören unterschiedliche Elektromobilitätskonzepte mit einer Endgeschwindigkeit von 20-120 km/h, sowie tragbare und universell einsetzbare Energiespeichersysteme. Bekannt wurde das junge Technologieunternehmen mit seinen Elektrorollern, die klassisches Fahrzeugdesign mit nachhaltiger und innovativer Technik verbinden. Preislich bewegen sich die Elektroroller auf dem Niveau einer knatternden Vespa. Das derzeit neueste Produkt ist ein elektrisch betriebener Tretroller mit Straßenzulassung (Modell 1950). Seit 2015 expandiert Kumpan electric mit seinem Konzept sowohl innerhalb Europas als auch weltweit. Vertreten sind die Elektroroller der gebürtigen Bonner in Deutschland, Kanada, Frankreich, Ungarn, Österreich und der Schweiz.

Peter Carlsson war Top-Manager des Milliarden-Dollar-Unternehmens Tesla. Kürzlich ist der Schwede als Investor beim Remagener Elektroroller-Hersteller Kumpan electric eingestiegen. Jetzt ist ihm IT-Unternehmer und Social-Entrepreneur Ralph Suikat gefolgt: Die Firma der drei Brüder Tykesson hat somit aktuell eine „siebenstellige Finanzierung“ eingesammelt, wie Kumpan-Finanzchef Daniel Tykesson sagt.

Ralph Suikat wurde über die Crowdinvestingplattform Companisto auf Kumpan aufmerksam. Die Crowd investierte im vergangenen Jahr in die e-bility GmbH mehr als eine Million Euro. Ralph Suikat blickt auf jahrelange unternehmerische Erfahrung in der IT-Branche zurück. Neben seinen sozial und nachhaltig ausgerichteten Investments hat er es sich auf die Fahne geschrieben, gemeinsam mit anderen Unternehmern an einem faireren Wirtschaftssystem zu arbeiten. So gründete er die Initiative Fairantwortung, die sich für faires und ökologisches Wirtschaften einsetzt, und fördert die Bewegungsstiftung, die die Arbeit von sozialen Bewegungen unterstützt.

„Die Geschichte und der Antrieb der drei Gründer haben mich sehr beeindruckt“, sagt Ralph Suikat. „In Zeiten von Abgasskandalen und immer volleren Städten müssen wir Mobilität neu denken. Die Pioniere Daniel, Patrik und Philipp haben bereits 2010 den ersten Elektroroller auf die Straße gebracht. Für meine Investitionsentscheidung war darüber hinaus entscheidend, dass die drei Brüder auch Ihre gesellschaftliche Verantwortung insbesondere bei der Produktion der Roller umfassend wahrnehmen.“

Daniel Tykesson, CFO, Mitgründer und Geschäftsführer von Kumpan electric: „Mit den Investments dieser beiden namhaften Investoren und erfahrenen Top-Managern haben wir einen weiteren Meilenstein in Sachen strategischer Ausrichtung und Finanzierung erreicht und stärken ebenfalls unser Eigenkapital.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44820784 / E-Bikes)