Suchen

Für Geländeprofis: KTM krönt die Adventure-Reihe mit der neuen 890 R

| Autor: Jan Rosenow

Mit dem 890er Motor und hochwertiger Fahrwerkstechnik setzt sich die neue KTM 890 Adventure R an die Spitze des Mittelklassesegments der Reiseenduros. Doch es gibt sogar noch eine weiter verschärfte Variante.

Firma zum Thema

(Bild: KTM)

Seit zwei Jahren bietet KTM mit der 790 Adventure die wohl sportlichste Reiseenduro auf dem Markt an. Doch nun setzen die Österreicher noch eins drauf: Mit der in limitierter Stückzahl angebotenen 890 Adventure R Rally bringt KTM ein neues Spitzenmodell heraus, das mit einer Vielzahl von hochwertigen Komponenten ausgestattet ist und von den Erfahrungen des KTM-Rally-Teams profitiert.

Die WP-Fahrwerkskomponenten der höchsten Leistungsklasse treffen hier auf den überarbeiteten, die Euro-5-Regeln erfüllenden Reihen-Zweizylinder. Der um 35 Prozent leichtere Akrapovič-Endschalldämpfer senkt das Gewicht. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine spezielle Fahrwerksabstimmung, Rally-Fußrasten (breiter, leichter und schlammabweisend), eine flache Sitzbank, ein transparentes Windschild, der verbesserte Quickshifter und der spezielle Rally-Fahrmodus. KTM sieht die 890 Adventure R Rally als Bike für Vollblut-Abenteurer, denen auch die Sitzhöhe von 910 Millimetern nichts ausmacht.

In unbegrenzter Stückzahl ist ab November die ebenfalls neue KTM 890 Adventure R zu haben. Auch sie profitiert vom 890er-Twin mit 77 kW/105 PS und 100 Newtonmetern Drehmoment, der trotz 10 PS und 12 Nm mehr laufruhiger und harmonischer abgestimmt ist als der kleine Bruder. Der Grund: Die Kurbelwelle besitzt um 20 Prozent höhere rotierende Massen und die Gesamtkonstruktion des Motors bietet eine konstantere und gleichmäßigere Leistungsentfaltung, mit deutlich mehr Drehmoment im unteren Drehzahlbereich. Die gesteigerte Massenträgheit ermöglicht außerdem eine bessere Kurvenstabilität. Eine voll einstellbare WP-XPLOR-Federung, die überarbeitete ABS-Software und neue Algorithmen für die Traktionskontrolle sind weitere Modelleigenschaften.

Die Preise für die beiden neuen Modelle hat KTM noch nicht mitgeteilt.

(ID:46906870)

Über den Autor

 Jan Rosenow

Jan Rosenow

Ressortleiter Service & Technik, Vogel Communications Group