Gates: Riemenantriebssysteme für elektrische Zweiräder

Vorteil für E-Scooter, E-Motorräder und E-Fahrräder

| Redakteur: Jan Matzke-Volk

Am Gates Stand auf der Eicma werden einige der modernsten und technologisch fortschrittlichsten riemengetriebenen Zweiräder zur Schau gestellt, unter anderem ein Cake-Kalk.
Am Gates Stand auf der Eicma werden einige der modernsten und technologisch fortschrittlichsten riemengetriebenen Zweiräder zur Schau gestellt, unter anderem ein Cake-Kalk. (Bild: Gates)

Carbon-Antriebe sorgen für eine noch effizientere und leisere E-Mobilität, so Gates, Hersteller moderner Riemenantriebstechnologien. Gepriesen werden die Vorteile wie geringerer Geräuschpegel, Langlebigkeit und Kostenvorteile gegenüber vergleichbaren Rollenkettenantrieben.

Gates, der Hersteller moderner Riemenantriebstechnologien, stellt auf der Eicma die Vorteile von Riemen mit Carbonfaserzug-Strang für den wachsenden Markt elektrischer Zweiräder vor. Die elektrische Zweiradtechnologie entwickelt sich rasant und baut weltweit ihren Marktanteil aus. Einer Branchendatenanalyse von Gates zufolge wird 2019 ein Drittel aller verkauften Zweiräder elektrisch sein. Gates hatte 2003 Carbonfaser-Zugstränge auf dem Motorradmarkt eingeführt und sieht nun eine Chance, den Übergang zur E-Mobilität zu beschleunigen.

„Wir sind der Meinung, dass unsere Riemenantriebssysteme sowohl für Verbraucher als auch für Hersteller in Bezug auf viele Leistungsmerkmale wie Geräuschentwicklung, Gesamtbetriebskosten, Lebensdauer und Wartung ideal sind“, so Joe Menzel, General Manager Gates Global Mobility Business.

E-Mobilität kann noch leiser werden

Auf der Eicma stellt Gates Muster für eine Vielzahl von E-Mobilitätsanwendungen vor. Einen Tag vor der Eicma, am 4. November, nahm die Geschäftsführung von Gates an der Ricardo-Motorradkonferenz teil, um einen Vortrag mit dem Titel „Technical Comparison of Drive Innovations for Electric and ICE Two-Wheelers“ (Technischer Vergleich zwischen Antriebsinnovationen für elektrische Zweiräder und Zweiräder mit Verbrennungsmotor) zu halten. In dem Vortrag wurden die Trends und Technologien untersucht, die den Markt für zweirädrige Elektrofahrzeuge beeinflussen. Außerdem wurde vor dem Hintergrund einer steigenden Motorleistung und des Wandels bei Scootern weg von Nabenmotoren und hin zu effizienteren mittleren Antrieben mit höherer Drehzahl zur Verbesserung der Reichweite gezeigt, wie Riemen im Vergleich zu Ketten eine optimale Leistung bieten. „Aufgrund des geringen Geräuschpegels von Elektromotoren fallen Kettengeräusche deutlicher auf. Das führt zu einer verstärkten Nutzung von leiseren Riemen aus modernen Polymeren“, so Menzel.

Auf der Eicma geben die Ingenieure von Gates einen Ausblick auf materialwissenschaftliche Entwicklungen bei ihren Riemenantriebssystemen. Dazu gehören Informationen zu den Vorteilen von Carbonfaser im Vergleich zu Aramid-Zugsträngen und zur Integration der für den Fahrrad- und E-Fahrradmarkt entwickelten Riemenscheiben-Konstruktionen von Gates in Motorrad- und Scooteranwendungen.

Am Gates-Stand werden einige der modernsten und technologisch fortschrittlichsten riemengetriebenen Zweiräder zur Schau gestellt, unter anderem ein Cake-Kalk, ein Zero SR/F Elektromotorrad und vollgefedertes elektrisches Mountainbike des Typs Nicolai G1 EBoxx E14.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46222807 / E-Bikes)