Suchen

Gerd Müller ist neuer Geschäftsführer bei Ultra Motor

Der ehemalige Kreidler-Chef soll den E-Bike und E-Scooter-Spezialisten Ultra Motor auf die Überholspur führen.

Firmen zum Thema

Gerd Müller heuert bei Ultra Motor an.
Gerd Müller heuert bei Ultra Motor an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Ultra Motor, Spezialist für die Entwicklung von Antriebssystemen für elektrische Fahrzeuge und mit den eigenen Pedelecs, E-Bikes und E-Scootern der Marke A2B erfolgreich, erhält Unterstützung von einem echten Vertriebs- und Marketingprofi. Seit dem 01. Februar 2011 komplettiert Gerd Müller als neuer Geschäftsführer das Führungsteam des Unternehmens.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann bringt eine 22-jährige Berufs- und Branchenerfahrung mit und ist damit ein ausgewiesener Experte im Zweirad-Bereich. 2003 übernahm Gerd Müller die Geschäftsführung bei der Piaggio Deutschland GmbH. Unter seiner Führung konnte Piaggio seinen Marktanteil deutlich steigern und die Marktführerschaft ausbauen. 2007 wechselte Müller in die Geschäftsführung der Kreidler Europe Motor GmbH und war hier für die deutschen und europäischen Marketing- und Vertriebsaktivitäten und den Aufbau des Importeurnetzwerkes verantwortlich. Es gelang ihm, die Traditionsmarke auf dem Markt zu repositionieren – innerhalb kurzer Zeit wurde der Umsatz verdoppelt, sowie neue Modellreihen umgesetzt. Gerd Müller war ebenfalls für Projektierung und Markteinführung des ersten Kreidler-Elektrorollers verantwortlich.

Doch Gerd Müllers Expertise im Zweirad-Bereich reicht deutlich weiter zurück: Von 1999 bis 2003 war der begeisterte Bahnradfahrer im Unternehmensbereich MBK Motorroller für Yamaha Deutschland tätig. Hier sammelte er bereits umfassende Erfahrungen in der Entwicklung von Marketing- und Vertriebsstrategien, sowie Händlernetzentwicklung. Von 1993 bis 2003 war Müller bei der Yamaha Motor Deutschland GmbH als Marketing und Vertriebsleiter für den Bereich MBK Motorroller verantwortlich. Sein Motto: „Einmal Zweiradfan, immer Zweiradfan!“

(ID:370805)