Gesucht: Drehmomentstarke Frauen an und auf dem Motorrad

Einsendeschluss ist der 30. August

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Stephan Maderner

Zeit für ein „once in a lifetime experience“, z.B. auf dem Petrolettes-Festival in Ferropolis oder die Bewerbung zur „Bike Woman of the year“. Zwei unvergessliche Events für Powerfrauen der Branche.
Zeit für ein „once in a lifetime experience“, z.B. auf dem Petrolettes-Festival in Ferropolis oder die Bewerbung zur „Bike Woman of the year“. Zwei unvergessliche Events für Powerfrauen der Branche. (Bild: Petrolettes)

Zum fünften Mal suchen wir 2019 die „Bike Woman of the year“. Angesprochen fühlen sollen sich Frauen, die haupt- oder nebenberuflich rund ums Thema Motorrad ihr Geld verdienen, die hier ihre Berufung gefunden haben. Jetzt bewerben für den wertschätzenden Award.

Zwei Events aus der jüngsten Vergangenheit zeigen, wie viel weibliche Kreativität und Energie in der männerdominierten Motorradbranche derzeit pulsiert. „Power meets Adrenalin und Lebensfreude“ hieß es zum Beispiel auf dem vierten Petrolettes-Festival Ende Juli auf dem Ferropolis-Gelände bei Dessau.

Motorradbegeisterte Ladys aus ganz Europa feierten drei Tage lang ausgiebig sich und ihr Motorrad­leben. Die Leidenschaft für das Motorrad und der intensive Bikerlifestyle waren das verbindende Element. Das galt auch auf der Ende Mai von BMW Motorrad zusammen mit der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH veranstalteten „Ladies Night“ im Berliner BMW-Werk. Hier netzwerkten starke Frauen, weibliche Führungskräfte aus der Berliner Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Mal mehr, mal weniger stark vom Motorradvirus infiziert, aber beseelt vom Gedanken der Freiheit, ihre Leidenschaft(en) auszuleben.

Inspirieren Sie die Jury

Im Fokus der Bewertung der Bewerberinnen für den Award „Bike Woman of the year“ 2019 durch eine Fachjury stehen vor allem die Persönlichkeit, die individuellen Akzente im Motorradgeschäft, ihre Vernetzung in der Community, ihr Social-Media-Wirken und ein lebendiger Bewerbungsclip. Teilnahmeberechtigt sind motorradaffine und mutige Businessfrauen – ob angestellt oder selbstständig – unter anderem aus Werkstatt, Handel, Handwerk, Industrie, Verbänden, Öffentlichem Dienst, Fahrschulen, Tourismus, Coaching-Unternehmen oder aus dem Kreativ- und Eventbereich. Alles Wissenswerte zur Bewerbung gibt's im Netz. Nur Mut, wir beißen nicht – und freuen uns auf Ihre in­spirierende Einsendung!

iMovie supported by »bike und business«-Redaktion

Keine Angst übrigens vor der Produktion des Bewegtbild-Clips. Wenn Sie sich selbst damit schwer tun oder niemandem im Bekanntenkreis haben, der mit einem Smartphone-Movie-Programm umgehen kann – wir bieten Hilfe an. Die »bike und business«-Redaktion würde für Sie einspringen und mit Ihnen zusammen ein iMovie produzieren. Dazu benötigen wir nur ein paar aussagekräftige Bilder von Ihnen, vielleicht ein cooles Statement und eben die Antworten auf unsere Fragen in unserem Bewerbungskatalog.

Was ist jetzt zu tun? Gehen Sie auf die Landingpage und fordern Sie gleich Ihre persönlichen Bewerbungsunterlagen an. Wir senden Sie Ihnen prompt zurück und Sie können loslegen. Einsendeschluss für die Unterlagen ist der 30. August.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46063920 / Women)

Aus unserer Mediathek