Suchen

Govecs: Dirk Dens ist neuer Vicepresident Sales & Marketing

| Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Govecs baut Vertriebs- und Marketingaktivitäten personell aus.

Dirk Dens ist neuer Vice President Sales & Marketing bei Govecs.
Dirk Dens ist neuer Vice President Sales & Marketing bei Govecs.
(Foto: Govecs )

Govecs, deutscher Hersteller von Elektrorollern, hat den Automobil- und Elektrofahrzeugspezialisten Dirk Dens zum Vice President Sales & Marketing ernannt. Dens verfügt über knapp drei Jahrzehnte Erfahrung in der Fahrzeugbranche, darunter 26 Jahre beim Automobilhersteller Ford. Als Sales Operations Director betreute er 14 Länder, als Car Operations Manager verantwortete er den Sales- und Marketingbereich des Unternehmens in der Türkei. Nach seiner Beschäftigung bei Ford arbeitete der 52-jährige Belgier als Sales Director beim norwegischen Elektrofahrzeughersteller Think Global. Seine internationale Erfahrung will der diplomierte Übersetzer nutzen, um das Profil der Marke Govecs weiter zu schärfen sowie die Vertriebs- und Marketingaktivitäten weltweit auszubauen.

„Govecs ist ein aufstrebendes und aufregendes Unternehmen auf dem Gebiet der Elektroroller“, sagt Dens. „Ich freue mich darauf, das enthusiastische und junge Team mit meinen internationalen Vertriebs- und Marketingerfahrungen bei der Vermarktung der Qualitätsroller so gut als möglich rund um den Globus unterstützen zu dürfen.“

„Mit Dirk Dens haben wir uns für einen hervorragend vernetzten, hochprofessionellen und multilingualen Mitarbeiter entschieden“, erläutert Thomas Grübel, Geschäftsführer der Govecs GmbH. „Mit seiner Unterstützung werden wir einen noch stärkeren Impuls auf das B2B-Geschäft legen und unsere Strategieumsetzung verschärft fokussieren.“

Erst im September schloss Govecs seine aktuelle Finanzierungsrunde mit zehn Millionen Euro ab – eine Kapitalaufstockung für den weiteren Ausbau der Vertriebs- und Marketingaktivitäten. Darüber hinaus möchte der Hersteller die strategischen Investitionen in das Forschungs- und Entwicklungsprogramm sowie die Lieferkette erhöhen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36747880)