Govecs: Einstieg ins Fahrzeugleasing auf zwei leisen Rädern

Redakteur: Alisa Götz

Der Münchner Elektroroller Hersteller Govecs kooperiert mit LeasePlan und bietet einen speziellen Langzeitvermiet-Service für Geschäftskunden an.

Gunter Glück (LeasePlan) und Thomas Grübel (Govecs) freuen sich über die Zusammenarbeit.
Gunter Glück (LeasePlan) und Thomas Grübel (Govecs) freuen sich über die Zusammenarbeit.
(Foto: LeasePlan)

Mithilfe von LeasePlan will Govecs, Hersteller für Elektroroller mit Sitz in München, einen neuen Service anbieten. Hierfür werden die „E-Scooter“ zunächst an LeasePlan verkauft und anschließend zurückgeleast. Den Geschäftskunden von Govecs können die Roller ab sofort durch eine neue Dienstleistung in der Langzeitmiete zur Verfügung gestellt werden. Thomas Grübel, CEO von Govecs ist begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Deutschland-Tochter der LeasePlan Corporation, der weltweit größten Leasinggesellschaft, als Partner für unser Produkt GO! Rent gewinnen konnten."

Bildergalerie

Auch Gunter Glück, Geschäftsleitung Vertrieb und Kundenberatung von LeasePlan Deutschland, freut sich über die Zusammenarbeit und sieht die Kooperation vor allem in zwei Punkten bedeutsam: „Sie ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zum Mobilitätsdienstleister. Und: Sie ermöglicht uns in einen Bereich der Elektromobilität zu expandieren, der schon heute wirtschaftlich betrieben wird. Elektroroller haben deutlich niedrigere Vollkosten als Benzinroller.“

Die niedrigen Vollkosten bei Elektrorollern ergäben sich hauptsächlich aus den Bereichen Wartung, Verschleiß sowie Betankung. „E-Scooter“ seien weniger verschleißanfällig, wodurch Kunden weniger Kosten bei Reparatur und Instandhaltung aufwenden müssten.

(ID:43875531)