Suchen
Company Topimage

GS YUASA Battery Germany GmbH

http://www.gs-yuasa.de
Firma bearbeiten

13.08.2020

Motorrad-Batterie-Begriffe von A bis Z - Teil 1

Von AGM-Batterie über Kaltstartfähigkeit bis hin zu Sulfatierung - GS YUASA klärt über wichtige Begriffe im Zusammenhang mit Motorradbatterien auf. Teil 1
  • AGM: Absorbierende Glasmatte.
  • AGM-Batterie: Eine Batterie, die keinen freien flüssigen Elektrolyt enthält. Der Elektrolyt befindet sich in einer Glasmatte in jeder Zelle. AGM- und VRLA (Valve Regulated Lead Acid)-Batterien haben das gleiche Design.
  • Aktives Material: Das Material in einer Batterie kann chemisch reagieren, um elektrische Energie zu erzeugen, Bleiperoxid (positive Platten) und Schwammblei (negative Platten).
  • Aktivierung: Hinzufügen des Elektrolyts in eine trockene Batterie.
  • Ampere: Die Menge an elektrischer Energie, die von der Batterie hergestellt wird.
  • Amperestunde: Ein Volumenmaß für Elektrizität (ein Ampere pro Stunde).
  • Amperestundenleistung: Die Anzahl von Amperestunden, die von einer Batterie unter bestimmten Bedingungen erbracht werden kann.
  • Antimon: Ein hartes, brüchiges, silber-weißes Metall mit Hochglanz aus der Familie der arsenhaltigen Metalle.
  • Aufladen: Vorgang, bei dem elektrische Energie in gespeicherte chemische Energie umgewandelt wird.


Weitere Informationen zu Motorradbatterien liefert die Webseite von GS YUASA.