Intelligente Ladegeräte mit ECO-Modus von GS YUASA

23.06.2017

Einfach und effizient die Batterieladung von Motorrädern prüfen – die Yu-Power Ladegeräte von GS YUASA bieten eine sichere Überwachung von Blei-Säure-Batterien nach kurzer und längerer Standzeit. Dabei sind sie klein und handlich.

Mit den Ladegeräten von GS YUASA lässt sich der Ladezustand von Motorradbatterien prüfen und ggf. korrigieren. Nicht nur nach den Wintermonaten empfiehlt sich die Überwachung des Batteriestatus, sondern bereits ab einer Standzeit von einem Monat. Yu-Power Ladegeräte verwenden eine mehrstufige proportionale Zeitmesstechnologie und gewährleisten damit das sichere und effiziente Aufladen von Blei-Säure-Batterien. Durch automatisches Umschalten vom Haupt- in den Erhaltungslademodus stellt diese Messtechnologie einen optimalen Ladezustand sicher. Außerdem garantiert der integrierte ECO-Modus das Einsparen von Energie, sobald die Batterie zu 100 % geladen ist.

Das Modell YPC09A12MC lädt alle Blei-Säure-Batterie-Typen mit einer Leistung bis zu 20 Ah, sein Temperatureinsatzbereich liegt zwischen 0 und 40°C. Da die Maße gerade einmal 95,5 x 66 x  87,5 mm (L x B x H) bei einem Gewicht von 0,51 kg betragen, lässt sich das Ladegerät einfach transportieren und handhaben.

Für die verschiedensten Arten von Anschlüssen stellt GS YUASA außerdem passgenaue Adaptermöglichkeiten zur Verfügung, u. a. ein Motorrad-Adapter mit Klemmen sowie einer mit Ringverbinder und Sicherung.