Testen und Finden von Starterbatterien dank smarter Geräte

13.08.2019

Um Werkstätten und Händlern das Testen des Batteriezustandes und das Finden der passenden Starterbatterie zu erleichtern, stellt GS YUASA zwei smarte Geräte vor: den Battery Tester und den USB Smart Button.

Mit dem Battery Tester bietet GS YUASA die Möglichkeit, 12-V-Batterien von PKWs, leichten Nutzfahrzeugen und Motorrädern, die für den regelmäßigen Gebrauch in einem Fahrzeug eingebaut sind, bis zu 900CCA zu testen. Es zeigt den allgemeinen Batteriezustand an und funktioniert ganz einfach:

  1. Klemmen an die Batterie anschließen
  2. über die Up-/Down-Buttons den Kaltstartstrom (CCA) des Batterielabels eingeben
  3. schon checkt das Gerät die Batterie.

Nach der Prüfung leuchtet eine der LED-Anzeigen auf dem Gerät auf und zeigt das Ergebnis an:

  • Grün für einen guten Batteriezustand
  • Orange fordert dazu auf, die Batterie vollständig aufzuladen und erneut zu testen
  • Rot bedeutet, die Batterie auszutauschen.
  • Zudem zeigt die LED-Anzeige auch die Spannung der Batterie und den tatsächlichen Kaltstartstrom an.

Der USB Smart Button hilft dabei, schnell die richtige Batterie und die dazu passenden Informationen zu finden und so bei der Batteriesuche Zeit und Geld zu sparen. Für ein rasches Aufrufen der Webseite in der Werkstatt einfach den Smart Button drücken anstatt umständlich die Seite fit.yuasa.co.uk manuell eingeben zu müssen.

Dort lässt sich dann anhand verschiedener Informationen, wie

  • Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN)
  • Marke und Modell
  • Querverweise
  • Batteriespezifikationen

einfach die passende Batterie herausfiltern. Dank intelligenter Logik fordert das System den Nutzer außerdem dazu auf, Ausstattungsvariante oder Merkmale zu bestätigen, sofern mehrere Versionen eines bestimmten Fahrzeugs vorhanden sind. Das stellt sicher, dass die richtige Batterie erkannt wird. Für weitere Hilfe können Nutzer hier außerdem mit einem Mitglied des technischen Teams von GS YUASA in Echtzeit chatten. www.gs-yuasa.de