Guy Martin sucht den Kick – in der Luft und in der Steilwand

TV-Tipp

| Autor: Stephan Maderner

Biker meets Avro-Vulcan-Bomber@ Robin Hood Airport 4.
Biker meets Avro-Vulcan-Bomber@ Robin Hood Airport 4. (Bild: D-Max)

Die englische Rennfahrerlegende Guy Martin wagt draufgängerische Rekordversuche – zu bewundern in einer dreiteiligen Doku des Fernsehsenders D-Max am 18. und 25. Juli sowie am 8. August.

In einem Flugzeughangar in Lincolnshire laufen die letzten Vorbereitungen für einen spektakulären Weltrekordversuch. Guy Martin will der schnellste Fahrer in einer Steilwand werden. Doch das ist nicht der einzige Rekordversuch, den sich die englische Rennfahrerlegende sich schnappen will: er möchte auch der schnellste Mann auf zwei Rädern sein und mit dem letzten seiner Art, einem Avro-Vulcan-Bomber, fliegen. Dieses Flugzeug wurde von der Royal Air Force während des kalten Krieges entwickelt und hat inzwischen Kultstatus.

Guy Martin, ehemaliger Motorradrennfahrer und Fernsehmoderator aus England kann von Adrenalin und dem gewissen Kick nicht genug bekommen. Der 35-Jährige Brite hatte erst 2016 sein Karriereende verkündet. Doch ohne Geschwindigkeit und verrückte Stunts wird es Guy Martin schnell langweilig.

Guys Reise führt ihn nach monatelangem Training in die Steilwand des Todes. Im zweiten Teil der Doku geht es für den Briten sogar über den großen Teich. In Amerika, genauer gesagt in den berühmten Bonneville Salt Flats in Utah, versucht der Rennfahrer einen weiteren Weltrekord zu brechen. Sein Ziel: Der schnellste Mann auf zwei Rädern zu werden. Geschichtsträchtig wird es dann im dritten Teil der D-Max-Doku: Guy Martin wandelt auf den Spuren des kalten Krieges und darf an einem Flug des „Avro Vulcan“ der Royal Air Force teilnehmen. Eines versprechen aber alle drei Teile der Dokumentation: Adrenalin, jede Menge PS und ein hohes Maß an Spannung.

„Guy Martin: Steilwand des Todes“, am 18. Juli 2017;

„Guy Martin: Schnellster Mann auf zwei Rädern“, am 25. Juli 2017;

„Guy Martin: Der letzte Flug des Vulcan-Bombers“, am 8. August.

Immer um 22 Uhr 15 Uhr exklusiv und linear auf D-Max und im Anschluss auf www.dmax.de.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44775259 / Markt)