Harley-Hamburg Nord: Wo Maffay, Hoenig und Lichter ihre Bikes kaufen

So feiert man stilecht ein Grand Opening

| Redakteur: Stephan Maderner

Peter Maffay gibt ein Überraschungskonzert bei der Einweihung des neuen Firmengebäudes von Harley-Davidson Hamburg-Nord.
Peter Maffay gibt ein Überraschungskonzert bei der Einweihung des neuen Firmengebäudes von Harley-Davidson Hamburg-Nord. (Bild: Harley-Davidson)

Bei der Einweihung des 3.250 Quadratmeter großen neuen Firmengebäudes von Harley-Davidson Hamburg-Nord gaben sich die VIPs die Klinke in die Hand – und Peter Maffay gab ein Unplugged-Überraschungskonzert.

Peter Maffay und Motorräder – das gehört zusammen wie Harley und Davidson. Der mit Bundesverdienstkreuz, Bambi, mehreren Echos und Deutschen Schallplattenpreisen ausgezeichnete Musiker ist nicht nur der erfolgreichste Künstler in den deutschen Charts, er war sogar etliche Jahre Miteigentümer der Hamburger Harley-Davidson Vertretung. So ließ es sich der V-Twin-Fan auch nicht nehmen, anlässlich der Eröffnung des neuen Firmengebäudes von Harley-Davidson Hamburg-Nord ein exklusives Konzert zu geben. Den Vorgeschmack auf Maffays 2018er-„MTV Unplugged“-Tour genossen am Freitag, dem 2. Februar, rund 400 Gäste – darunter Kunden, VIPs und Medienvertreter.

Am daran anschließenden Wochenende ging die Eröffnungssause in der zur Party-Location umfunktionierten neuen Handelsvertretung am Ivo-Hauptmann-Ring 4 im Hamburger Stadtteil Farmsen nahtlos weiter. Das 32-köpfige Team um die Geschäftsführer Axel Kunth-Joost und Roger Gierz hatte alle Hebel in Bewegung gesetzt, um seinen Gästen das Ergebnis unzähliger Planungs- und Baustunden zu präsentieren. 3.250 Quadratemeter misst das neue Firmengebäude mit der imposanten Backsteinfassade, das man künftig sogar für Feste und Events mieten kann. Neben dem 1.000 Quadratmeter großen Showroom durfte auch die 800 Quadratmeter große, modern ausgestattete Werkstatt besichtigt werden, in der ab sofort fachgerecht Service-, Restaurierungs- und Umbauarbeiten an den Maschinen aus Milwaukee, USA, durchgeführt werden.

Durch das unterhaltsame Eröffnungsprogramm mit Custombikes, Oldtimern und einer beeindruckenden Stage-Show führte Schauspielerin Tanja Schumann. Und unter den Besuchern traf man auf so illustre Gäste wie Schauspieler Heinz Hoenig und TV-Koch Horst Lichter – beide wie auch Schumann bekennende Harley-Fans und -Fahrer. Den passenden Soundtrack für das Wochenende lieferten die Hamburger Formation Rockhouse mit Songs von AC/DC bis ZZ Top sowie Sänger und Gitarrist Tobias Tadday, der schon mit Pohlmann und Johannes Oerding auf der Bühne stand.

Einem Gast aus Berlin dürfte sich das Party-Wochenende auf ganz besondere Weise ins Gedächtnis einbrennen, denn er gewann eine Harley-Davidson Sportster, die erste Maschine, die Harley-Davidson Hamburg-Nord in seiner 20-jährigen Firmengeschichte an den Mann gebracht hat – zurückgekauft, überarbeitet und professionell individualisiert vom Team des Hamburger Vertragshändlers.

Mittlerweile ist bei Harley-Davidson Hamburg-Nord der normale Geschäftsbetrieb eingekehrt. Zeit für alle, die noch nicht vor Ort waren, sich auf den Weg nach Farmsen zu machen, um sich selbst ein Bild von der neuen ersten Adresse für V-Twins im Raum Hamburg zu verschaffen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45127204 / Handel)