Thunderbike spendet ein Stück Zukunft

Übung macht den Meister

| Redakteur: Stephan Maderner

Die Spendenübergabe (v. li.): Alexander Ott, Andreas Bergerforth und Tim van der Meijs (Thunderbike), Yorck Kuhlmann und Ingo Bucken (Bertolt-Brecht-Berufskolleg), Gernold Growe (Thunderbike) sowie Roland Höltke (Harley-Davidson GmbH)
Die Spendenübergabe (v. li.): Alexander Ott, Andreas Bergerforth und Tim van der Meijs (Thunderbike), Yorck Kuhlmann und Ingo Bucken (Bertolt-Brecht-Berufskolleg), Gernold Growe (Thunderbike) sowie Roland Höltke (Harley-Davidson GmbH) (Bild: Ben Ott für Thunderbike)

Thunderbike, Harley-Davidson Niederrhein, spendete in dieser Woche Motorrad, Motoren und Getriebe an das Bertolt-Brecht-Berufskolleg in Duisburg.

Seine Finger waren meist dezent ölverschmiert. Schon als Kind liebte es Tim van der Meijs (24), an Zweirädern mit und ohne Motor herumzuschrauben und mit sechs Jahren saß er zum ersten Mal auf einem Cross-Motorrad. Diese Begeisterung ließ ihn nie mehr los. Und so landete Tim Ende 2014 nach der Schule in einer Lehre zum Zweiradmechatroniker mit überbetrieblichen Lehrgängen am Bertolt-Brecht-Berufskolleg in Duisburg. Seit April 2015 ist er bei Thunderbike, dem autorisierten Harley-Davidson Händler für den Niederrhein, unter Vertrag und mit der Berufsschule klappte es so gut, dass der angehende Profischrauber schon vorzeitig, nämlich Anfang 2017, seine Ausbildung als Zweiradmechatroniker abschließen durfte – ausgezeichnet als Jahrgangsbester mit einer Ehrenurkunde der Handwerkskammer.

Grund genug für Andreas Bergerforth, Geschäftsführer der Harley-Davidson Vertretung Thunderbike, Danke zu sagen: „Ich bin nicht nur beeindruckt von Tims Leistung und seiner Leidenschaft für Motorräder, sondern auch vom Bertolt-Brecht-Berufskolleg und seinen Ausbildern, die bereits etliche unserer Lehrlinge unterrichtet haben. Daher wollen wir uns mit einem besonderen Geschenk bei der Berufsschule bedanken, nämlich mit einer Harley-Davidson Softail Custom sowie zwei Motoren und drei Getrieben, die künftig als Schulungsmaterial bei der Lehrlings-Ausbildung dienen werden.“ Doch Thunderbike wäre nicht Thunderbike, wenn man es dabei hätte bewenden lassen. So wurden die Motoren- und Getriebegehäuse fachgerecht aufgeschnitten, um ihr kompliziertes Innenleben und ihre Funktion dem Blick der Lehrlinge preiszugeben.

Am Dienstag, dem 13. November übergab Andreas Bergerforth das Motorrad sowie die Motoren und Getriebe an Yorck Kuhlmann, den Leiter des Bildungsgangs Zweiradmechatronik am Duisburger Bertolt-Brecht-Berufskolleg. Und der freute sich riesig, denn Lehrmittel im Bereich Motorrad sind leider rar an seiner Ausbildungsstätte und keine noch so gute Theorie ist imstande, Praxis und Übung am realen Objekt zu ersetzen. Mit von der Partie war auch ein strahlender Tim van der Meijs, der sich inzwischen keineswegs auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern mit der Weiterbildung zum Meister begonnen hat. Im kommenden Januar wird er seinen Meisterbrief in der Tasche haben – und bei Thunderbike bleiben. „Die Vielfalt der Arbeit, die Fertigung von Teilen und Custombikes und das Grundkonzept unserer Firma mit Events finde ich super“, erläutert der angehende Meister, „und zudem sind wir ein tolles, großes Team!“ Wer Tim van der Meijs, Andreas Bergerforth und Thunderbike kennenlernen will, besucht die Website oder schaut auf einen Kaffee in Hamminkeln herein.Thunderbike, Harley-Davidson Niederrhein findet man in der Güterstraße 5.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45608711 / Handel)