Harley-Davidson bringt Glück im Urlaub

Die Wangener K+M Harleyworld überreicht das Gewinnerbike an den Kunden.

( Archiv: Vogel Business Media )

Nach Griechenland gefahren, Harley-Davidson gewonnen – so erging es dem Kemptener Thomas Fischer. Er und sein bester Freund sind dieses Jahr nach dem Kauf einer Harley zur „Super Rally“ im griechischen Patras gefahren, um Party pur mit ein paar Tagen Motorradurlaub zu verbinden. Vor Ort in Patras stellten die beiden zwei Dinge fest: Vom Harley-Großevent hatten sie sich nicht zu viel versprochen. Und: Als Hauptpreis einer Verlosung im Rahmenprogramm winkte eine von der Harley-Davidson Europazentrale gestiftete neue „Dyna Wide Glide“ im Wert von knapp 15.000 Euro.

Groß war die Überraschung, als das Losglück dann tatsächlich lächelte. Die Übergabe des Gewinns an Thomas Fischer erfolgte zurück in der Allgäuer Heimat des glücklichen Gewinners beim nächstgelegenen Vertragshändler. K+M Harleyworld in „Staudach 4“ bei Wangen ist nach eigenem Bekunden der Harley-Davidson-Vertragshändler mit dem weltweit ältesten Gebäude. Das 550 Jahre alte, historische Gemäuer hatte die letzten 300 Jahre als Gasthof gedient, bis Inhaber Manfred Hämmerle es vor 15 Jahren in einen modernen Harley-Davidson Betrieb umbaute.

„Bei K+M Harley World steht der Kunde im Mittelpunkt. Er soll sich rundum wohlfühlen,“ so Hämmerle. Der einladende Showroom sowie das umfangreiche Angebot der MotorClothes Boutique sind im ehemaligen, weitläufigen Schankraum untergebracht, während das freundliche und kompetente Werkstatt-Team um Werkstattleiter Manfred Hane im ehemaligen angrenzenden Schützenhaus seinen Platz gefunden hat. Bei K+M Harley World in Staudach erwartet den Kunden Tradition, Kompetenz und persönliche Beratung! Ein glücklicher Thomas Fischer kann dies nur bestätigen!

(ID:362138)