Harley-Davidson für den guten Zweck

Mindestens fünf Euro spenden und die Chance auf eine 50.000-Euro-Harley haben

| Redakteur: Valeria Schulte-Niermann

Was ein Schnäppchen: schon ab einer Spende von fünf Euro kann man diese umgebaute Harley-Davidson Breakout gewinnen.
Was ein Schnäppchen: schon ab einer Spende von fünf Euro kann man diese umgebaute Harley-Davidson Breakout gewinnen. (Bild: Harley-Davidson Niederrhein)

Harley-Davidson in Deutschland und Harley-Davidson-Niederrhein unterstützen auch dieses Jahr wieder die „Spendenaktion Motorrad“ für die DRK-Kinderklinik in Siegen. Mit einer kleinen Spende hat jeder die Chance auf den großen Hauptgewinn, einer aufgerüsteten Harley Breakout.

Die DRK-Kinderklinik in Siegen ist noch eines der letzten selbstständigen Fachkliniken für Kinder- und Jugendmedizin in Deutschland. Und sie brauchen Geld. Die finanzielle Lage verschlechtert sich zunehmend, da sich die heutigen Gesundheitssysteme immer mehr an marktwirtschaftlichen Regeln orientieren. Deshalb gründete der Klinik-Sprecher Arnd Dickel vor zwei Jahren die „Spendenaktion Motorrad“. Noch bis zum 8. Dezember 2016 hat jeder die Chance auf den Hauptgewinn, der von Harley-Davidson Germany und Thunderbike gestiftet wird. Man muss nur fünf Euro spenden. Damit tut man einerseits etwas Gutes, da jeder Cent direkt bei der Versorgung der Patienten ankommt, andererseits ist die Spende das Los zum großen Gewinn.

Anfang Juli fand schon eine Zwischenziehung statt, bei der eine John Doe Riding-Jeansjacke mit Kevlar-Gewebe und ein aufwendiges V-Twin-Motortuning von Bertl's Harley-Davidson in Bamberg verlost wurden. Doch der dicke Fisch kommt erst noch. Am 10. Dezember 2016 wird in Hamminkeln der Gewinner der Harley-Davidson Breakout gezogen. Wir sprechen hier aber nicht von der gewöhnlichen Serienausstattung des beliebtesten Bikes von Harley-Davidson, sondern von einem Custom-Bike.

Thunderbike, der Harley-Davidson-Vertragspartner am Niederrhein, verpasste dem Bike eine kraftvolle und extraflache Silhouette. Dafür wurden ein neuer Tank, Fender, Luftfederung und ein 260er im Heck eingebaut. Eine Pulley-Bremse, Vegas-Race-Räder und ein Jekill & Hyde-Auspuff sorgen für Grip und Sound. Obendrauf verschönerte Ingo Kruse das Äußere mit einer Speziallackierung.

So wie sie jetzt da steht hat das Breakout-Einzelstück einen Wert von 50.000 Euro. Klug, wer sich die Chance darauf nicht entgehen lässt. Alle Veranstalter und Sponsoren hoffen, dass noch mehr Geld als die letzten beiden Male zusammen kommt. 2014 konnte mit den 51.000 Euro ein spezielles Versorgungszimmer für Brandverletzungen bei Kindern und Jugendlichen errichtet werden und mit den fast 70.500 Euro von 2015 wurde die wegen eines Wasserschadens notwendige Sanierung des OP-Bereiches unterstützt. In einer Klinik gibt es eben viele Einsatzorte für Spendengelder. Sicher ist, dass die Bikefans die Kinderklinik und die Qualität der Behandlung aufrecht erhalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44169096 / Markt)