Harley-Davidson Stuttgart Süd: Feuerwerk im Meilenwerk

Autor / Redakteur: Stephan Maderner / Dipl. sc. Pol. Univ. Stephan Maderner

Händler Bernhard Gneithing präsentiert in Böblingen Motorräder der US-Kultmarke gleich auf drei Etagen.

Der Boss von Harley-Davidson Stuttgart Süd Bernhard Gneithing. Im Hintergrund der Macher des Meilenwerks Andreas Dünkel und Ferrari-Händler Thorsten Gohm.
Der Boss von Harley-Davidson Stuttgart Süd Bernhard Gneithing. Im Hintergrund der Macher des Meilenwerks Andreas Dünkel und Ferrari-Händler Thorsten Gohm.
(Foto: Harley-Davidson Süd)

Drei Etagen, mehr als 1.600 m² Harley-Feeling pur und alles in einem Gebäude der Superlative. Seit Mitte April ist der Raum Stuttgart um einen Harley-Vertragshändler reicher. Wer am Eröffnungswochenende vom 19. bis 21. April bei Harley-Davidson Stuttgart-Süd dabei war, merkte schnell, dass hier geklotzt und nicht gekleckert wurde.

Bernhard Gneithing, Geschäftsführer und ehemaliger Marketing-Manager beim deutschen Harley-Importeur, hatte gemeinsam mit seinem Team alle Hebel in Bewegunggesetzt, um den zahlreichen Gästen das Ergebnis unzähliger Planungs- und Baustunden zu präsentieren – und das konnte sich sehen lassen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Auf drei Etagen findet man vom Showroom im Erdgeschoss über den Werkstattbereich auf der ersten, bis zum Gebrauchtfahrzeugangebot auf der zweiten Etage wirklich alles, was Motorradfahrers Herzen höher schlagen lässt. Die dynamische Linienführung des modernen Gebäudes sorgt mit außergewöhnlicher Raumaufteilung zudem für ein völlig neues Shop-Erlebnis. Nicht nur cool, sondern praktisch: Mit seiner unmittelbaren Nähe zum automobilen Mekka „Meilenwerk Stuttgart“ und in direkter Nachbarschaft zu einem Ferrari- und Maserati-Vertragshändler müssen PS-Enthusiasten – egal ob auf der Suche nach zwei- oder vierrädriger Legende – für ihren Traum nur noch einen einzigen Ort im Raum Böblingen ansteuern.

Schlägt das Herz im V-Twin-Takt, sollte man sich aber unbedingt vom Service des neuen Vertragshändlers überzeugen, denn ab dem ersten Tag des Eröffnungswochendes mit rund 1.000 Presse- und VIP-Gästen sowie den weiteren Besuchertagen am Samstag und Sonntag mit mehr als 10.000 Interessierten setzte sich das Team um Bernhard Gneithing als freundlich, kompetent und kundenorientiert in Szene. Sicherlich auch ein Grund dafür, dass das aufwändige Rahmenprogramm mit zahllosen Probefahrten, toller Live-Musik und jede Menge Leckereien großen Anklang fand. Als sehenswert entpuppte sich neben den neuesten Harley-Modellen auch die Eröffnung einer Fotoausstellung zur Motorsportlegende Hans Hermann sowie eine Oldtimerveranstaltung im benachbarten Meilenwerk.

Mittlerweile ist bei Harley-Davidson Stuttgart Süd am Graf-Zeppelin Platz 2 der normale Geschäftsbetrieb eingekehrt. Höchste Zeit für alle, die noch nicht vor Ort waren, sich auf den Weg zum neuen Vertragshändler zu machen, um sich selbst vom Service der neuen ersten Adresse für V-Twins im Raum Böblingen zu überzeugen.

(ID:39566340)