Harley sucht den Custom King 2018

Online-Voting gestartet

| Autor / Redakteur: Judith Leiterer / Judith Leiterer

Als Basis kommt jedes Dark Custom Bike infrage, einschließlich der 2018er Fat Bob und Street Bob Modelle.
Als Basis kommt jedes Dark Custom Bike infrage, einschließlich der 2018er Fat Bob und Street Bob Modelle. (Bild: Harley-Davidson)

Über 200 Harley-Händler aus den internationalen Märkten der Marke beteiligen sich am diesjährigen Custom-Wettberwerb „Battle of the Kings“. Als Basis kommt jedes Dark Custom Bike infrage, einschließlich der 2018er Fat Bob und Street Bob Modelle.

Nach dem Erfolg des „Battle of the Kings“-Contest im Jahr 2017 wird der Harley-Davidson-Händlerwettbewerb für Custombikes im Jahr 2018 weltweit ausgetragen. Mit dabei sein werden Maschinen aus Australien, Europa, Japan, dem Nahen Osten, Norwegen, Mexiko und Südafrika.

Im vierten Jahr des Contests werden mehr als 200 autorisierte Harley-Händler mit ihren Zweiradkreationen gegeneinander antreten. Und auch die Spannweite der Basisbikes vergrößert sich im Jahr 2018 – jedes Dark Custom Bike von Harley darf als Ausgangspunkt für das Customprojekt genutzt werden. Infrage kommen die Modelle Street 750, Street Rod, Iron 883, Forty-Eight und Roadster sowie die zwei neuen Softail-Modelle Fat Bob und Street Bob.

Die Regeln sind simpel: Das Customizing-Budget darf 6.000 Euro (zzgl. MwSt.) nicht übersteigen und die Maschine muss zulassungsfähig sein.

Bereits im Oktober 2017 startete der Wettbewerb Battle of the Kings 2018 mit der Aufforderung an die Händler, eine Maschine umzugestalten. Jetzt kann online für den persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Im Anschluss an die Wahl der nationalen Custom Kings gipfelt der Contest im November 2018 im Kampf all dieser Champions um die Krone des internationalen Custom Kings. Das Finale und die Krönung werden auf der Eicma in Mailand stattfinden.

Steve Lambert, Director of Marketing bei Harley-Davidson International, freut sich schon jetzt auf den Wettbewerb: „Im ,Battle of the Kings’-Contest stellen unsere Vertragshändler ihr überaus beeindruckendes Talent in puncto Customizing unter Beweis. Außerdem ist dieser Wettbewerb eine beachtliche Inspiration für unsere Kunden, wenn es um das Umbauen ihres eigenen Bikes geht. Unsere Dark Custom-Linie bildet die ideale Basis und wir freuen uns, jetzt auch die neuen Modelle Fat Bob und Street Bob mit dabeizuhaben. Nach den erstaunlichen Custombikes, die im Rahmen des 2017er-Wettbewerbs entstanden sind, kann ich es kaum erwarten, die Kreationen des ‚Battle of the Kings’-Contest 2018 zu sehen!“

Harley-Davidson: Pfeiffer in Kamen ist der deutsche Custom King

Harley-Davidson: Pfeiffer in Kamen ist der deutsche Custom King

21.11.17 - Auf der Eicma in Mailand wurde der dritte internationale Harley-Davidson Custom King gekürt. Eine Internationale Jury traf eine sehr knappe Entscheidung. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45098486 / Handel)