Suchen

Hartje: Camelbak-Rucksack „Kudu“ für Travel-Biker

| Redakteur: Alisa Götz

Eine Kombination aus Sicherheit, Stauvolumen und optionaler Flüssigkeitsversorgung – der Kudu-Rucksack von Camelbak will vor allem Travel-Biker überzeugen.

Firma zum Thema

Der neue Rucksack Camlebak-Kudu.
Der neue Rucksack Camlebak-Kudu.
(Foto: Hermann Hartje KG)

Hartje präsentiert den neuen Rucksack „Kudu“ von Camelbak, ein anspruchsvoller Begleiter für Travel-Biker.

Bildergalerie

Camelbak ist nicht nur seit 25 Jahren ein Spezialist für mobile Trinksysteme, auch auf dem Gebiet der Rückenprotektion wollen sie mit dem „Kudu“-Rucksack zeigen was sie können. Der aus drei Schichten bestehende Impact-Einsatz ist mehrschlagfähig und soll 94 Prozent der Aufprallenergie absorbieren. Dennoch können die Träger optional angepasst werden, was den Camelbak-typischen Komfort gewährleisten soll. Zu diesen typischen Bestandteilen der Produkte von Camelbak gehört auch das „XV-Rückenpanel“, eine Schaumstoffpolsterung. Die allseitige Belüftung reduziert dabei unangenehme Schweißbildung im Rückenbereich.

Speziell für Biker sind neben der Protektion auch Details wie Armor-Carry, eine Vorbereitung für den Helm- und Protektoren-Transport oder der Bike-Tool-Organizer-Roll, eine Möglichkeit die wichtigsten Motorrad-Werkzeuge zu verstauen.

Der Camelbak-Kudu ist in den Größen 18 Liter (Gewicht: 1.270 Gramm) für 199,95 Euro (UVP) oder 12 Liter (Gewicht: 1210 Gramm) für 179,95 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:43962387)