Suchen

Hella Gutmann: So geht Bike-Diagnose

| Autor / Redakteur: Steffen Dominsky / Steffen Dominsky

Bereits seit zehn Jahren unterstützt das Unternehmen auch Zweiradwerkstätten bei einer zeitgemäßen Fahrzeugreparatur und -Wartung.

Firmen zum Thema

Die Diagnose von Hella Gutmann kann man auch als reine Softwarelösung beziehen.
Die Diagnose von Hella Gutmann kann man auch als reine Softwarelösung beziehen.
(Foto: HGS)

Vor genau zehn Jahren brachten die „Gutmänner“ ihr erstes Motorrad-Diagnosegerät auf den Markt: den Mo Macs 50. Heute arbeitet laut Hella Gutmann Solutions (HGS) etwa jede vierte Motorradwerkstatt in Deutschland mit diesem oder dem Mega Macs 42 SE Bike, der ihn ab Frühjahr 2015 ablöste. Der neue für Motorräder, Roller, Quads und Trikes ist nicht nur kleiner und schneller: Bei Sofortkauf ist er sogar auch günstiger als sein Vorgänger. Wem aber auch das noch zu viel ist: Es geht noch kostengünstiger: Alternativ können Bike-Betriebe auf ein Werkstattgerät verzichten und dazu einen PC, Laptop oder ein Tablet nutzen. Das Produkt „Mega Macs PC Bike“ beinhaltet dieselbe Diagnose-Software und Optionen wie der Werkstatttester. Die Kommunikation mit den Fahrzeugen erfolgt unabhängig von der eingesetzten Hardware stets mithilfe der selben Schnittstelle (VCI) via Bluetooth.

Das kleine Kommunikationsmodul dockt der Anwender unter Verwendung eines herstellerspezifischen Adapters an die Diagnoseschnittstelle des Fahrzeugs an. Insgesamt 26 Adapter erlauben die Diagnose der Marken Aprilia, BMW, BRP, Derbi, Gilera, Moto Guzzi, MV Agusta, Piaggio, Vespa, Malaguti, Adiva, Bimota, Cagiva, Gas Gas, KVN-Motors, Ducati, Harley Davidson, Honda, Husqvarna, Kawasaki, KTM, Husaberg, Kymco, Peugeot und Suzuki. Je nach Hersteller stehen auch mehrere Adapter zur Verfügung. So decken jeweils zwei Adapter alle Modelle von BMW, MV Agusta und Harley Davidson sowie drei Doppeladapter alle Modelle von Kawasaki ab. Die derzeitige Bike-Software von HGS unterstützt auch das Arbeiten an aktuellen Modellen wie des E-Roller C-Evolution und Modelle mit wassergekühlten Boxermotoren von BMW Motorrad. Einmal pro Jahr lässt sich die Software aktualisieren.

Vielfältige Möglichkeiten

Die Mega-Macs-Bike-Software unterstützt im Bereich der Steuergeräte-Kommunikation unter anderem das Lesen/Löschen von Fehlercodes sämtlicher Steuergeräte, Parameter-Darstellungen, Codierungen, Grundeinstellungen, Stellgliedtests und Service-Rückstellungen. Zu den Fehlercodes gibt es praktische Hinweise auf mögliche Ursachen. Bauteile, Stellantriebe, Aktoren und Steuergeräte können gemäß Herstellerangaben mit Grundeinstellwerten angepasst bzw. codiert werden. Als weitere mögliche Funktionen bietet die Software z. B. die Bremsdruckanalyse, Foliengeber-Kalibrierung und das Setzen/Aufheben der Einfahrdrehzahl-Begrenzung.

Die Diagnose von Hella Gutmann kann man auch als reine Softwarelösung beziehen.
Die Diagnose von Hella Gutmann kann man auch als reine Softwarelösung beziehen.
(Foto: HGS)

Die Bike-Diagnose gibt es nicht nur im Sofortkauf mit modularen Optionen und Lizenzen, sondern auch als Finanzkauf-Modell. Letzteres rentiert sich für all diejenigen ganz besonders, die für alle Marken gerüstet sein wollen: Das Leasing-Grundpaket beinhaltet neben dem Hochfrequenzladegerät das komplette 26-teilige Adapter-Sortiment.

(ID:43720465)